Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Spaziergängerin findet Toten auf Trampelpfad
Region Grimma Spaziergängerin findet Toten auf Trampelpfad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 06.07.2018
Bei einem Toten, der am Freitagmorgen in Bad Lausick gefunden wurde, geht die Polizei nicht davon aus, dass er Opfer einer Straftat wurde. Quelle: Archiv / picture alliance / Friso Gentsch
Anzeige
Bad Lausick

In Bad Lausick ist am Freitagmorgen ein Toter gefunden worden. Die Polizei geht nicht davon aus, dass er Opfer einer Straftat wurde.

Entdeckt hatte die Leiche am Freitag kurz nach sieben Uhr eine Frau, die mit ihrem Hund in der Nähe des Freizeitbades „Riff“ unterwegs war. Der über 60 Jahre alte Mann aus dem Raum Chemnitz lag auf einem Trampelpfad zwischen dem Bad und der Grundschule. Am Abend zuvor soll er selbst noch im Bad gewesen sein.

Die ersten Untersuchungen durch den Notarzt und die Ermittlungen der Polizei vor Ort dauerten bis gegen 11 Uhr. Polizeisprecher Michael Fengler sagte der LVZ, die Leiche habe keine Anzeichen für einen gewaltsamen Tod gezeigt, es gebe keinen Straftatverdacht. Wann der Mann gestorben ist und warum er den Trampelpfad gegangen ist, dazu konnte die Polizei am Freitag noch nichts sagen.

Die weiteren Ermittlungen führen die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft gemeinsam. Ob die Leiche zur Ermittlung der genauen Todesursache obduziert wird, war noch nicht entschieden.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Freitag kam es in Grimma zu einer Auseinandersetzung, bei der eine junge Ausländerin vermutlich mit einem Messer angegriffen und verletzt wurde. Der Täter ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

06.07.2018

Die anhaltende Trockenheit und gehäufte Brände bringen die Kameraden der Feuerwehren im Landkreis Leipzig an ihre Leistungsgrenze. In den vergangenen Tagen wurden die Floriansjünger zu 42 Feld-, Flächen- und Vegetationsbränden gerufen.

06.07.2018

Erhöhen werden sich die Elternbeiträge für die Trebsener Kinderkrippen ab dem 1. September. Der Verwaltungsausschuss will die Anpassung moderat ausfallen lassen. Entscheiden muss der Stadtrat.

09.07.2018
Anzeige