Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Spektakuläre Festnahme: Polizei findet 50 Kilogramm Marihuana in Auto
Region Grimma Spektakuläre Festnahme: Polizei findet 50 Kilogramm Marihuana in Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 11.03.2016
Fast 50 Kilogramm Cannabis – verstaut in schwarzen Plastiksäcken – entdeckten die Beamten.  Quelle: Polizei
Anzeige
Grimma/Döbeln

Das war ein Volltreffer: Zivilfahndern der Leipziger Kriminalpolizei und Ermittler des Zolls haben am Donnerstagmittag zwei mutmaßliche Drogenkuriere auf der Autobahn 14 bei Grimma geschnappt, die mit einer beträchtlichen Lieferung unterwegs waren. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten 48,4 Kilogramm Marihuana in einem Auto sicher, wie Polizeisprecherin Maria Braunsdorf am Freitag mitteilte.

Zur Galerie
Zivilfahndern der Leipziger Kriminalpolizei und Ermittler des Zolls haben am Donnerstag (10.03.2016) zwei mutmaßliche Drogenkuriere auf der Autobahn 14 bei Grimma geschnappt. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten 48,4 Kilogramm Marihuana in einem Auto sicher. Fotos: Polizei Leipzig

Auf Höhe der Rastanlage Muldental-Nord hatten die Fahnder zwei verdächtige Fahrzeuge – einen Ford Focus mit tschechischem und einen Audi A4 mit Dresdner Kennzeichen – auf ihrer Fahrt Richtung Leipzig gestoppt. Der kleine Konvoi fiel auf, weil die Fahrer seit der Anschlussstelle Döbeln beharrlich darauf bedacht waren, zusammenzubleiben.

Bei der Durchsuchung des Audi A4 entdeckten die Polizisten und Zöllner mehrere prall gefüllte Plastiksäcke: „Darin waren Pflanzenbestandteile gleich Marihuana verpackt – somit war der dringende Tatverdacht wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gegeben“, berichtet Braunsdorf. Die beiden 33 und 40 Jahre alten Fahrer wurden vorläufig festgenommen.

Fast 50 Kilogramm Cannabis – verstaut in schwarzen Plastiksäcken – entdeckten die Beamten. Quelle: Polizei Leipzig

Das gefundene Rauschgift wurde beschlagnahmt, die Autos wurden zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt und abtransportiert. Gegen den Hauptverdächtigen erließ die Staatsanwaltschaft Leipzig noch am Freitag Haftbefehl, sein mutmaßlicher Komplize wurde auf freien Fuß gesetzt.

Seit Wochenbeginn führten Beamte der sächsischen Polizei und des Zolls auf den Autobahnen 9, 14, 38 und 72 Kontrollen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität durch, um Fälle wie Kfz-Diebstähle, Schleusung, Waffen- und Betäubungsmittel-Schmuggel aufzuspüren.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn im Kreistag in Borna über die Einberufung der nächsten Sitzung abgestimmt wird, stimmen der Wurzener Oberbürgermeister Jörg Röglin und sein Grimmaer Amtskollege Matthias Berger regelmäßig mit nein. Das hat seinen Grund.

11.03.2016

Das Polizeirevier Grimma warnt vor Bettler-Banden, die derzeit im Muldental unterwegs sind. In der Zeit von 4. März bis 8. März seien im Revierbereich wiederholt aggressiv bettelnde und Arbeit suchende Rumänen aufgetreten.

11.03.2016

Rund 30 Landwirte aus der Region folgten am Mittwoch der Einladung des Staatsministers für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, nach Kleinbardau. In einer Gesprächsrunde packten sie ein ganzes Bündel an Sorgen, von Milchpreis über Flächenfraß bis Arbeitszeitgesetz, auf den Tisch.

11.03.2016
Anzeige