Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Stadträte plädieren für Haltestelle am Grimmaer Krankenhaus
Region Grimma Stadträte plädieren für Haltestelle am Grimmaer Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 03.06.2010
Anzeige

. Gemeinsam mit seinem Fraktionskollegen Thomas Zeidler hatte er bereits vor einigen Wochen den Antrag an die Stadtverwaltung gerichtet, diesbezüglich Kontakt mit der Personenverkehrsgesellschaft Muldental (PVM) aufzunehmen.

„Besonders für Ältere oder Behinderte ist ein kurzer Weg ins Krankenhaus unabdingbar", sagt Dossin. Zumal die Parkplätze vor der Klinik meist total überfüllt seien, wenn man zu Untersuchungen oder als Besucher ins Krankenhaus komme. Nachdem die Stadtverwaltung das Anliegen der Abgeordneten an PVM weitergetragen hatte, äußerte sich Geschäftsführer Günter Fischer dazu. Er schrieb, dass der jetzt bestehende Haltestellenplan gemeinsam mit der Stadt gestaltete worden sei. „Zur Krankenhauserschließung wurden dazu die jeweils 200 Meter entfernten Haltestellen in der Goethestraße und in der August-Bebel-Straße vorgesehen, welche durch den Stadtverkehr Linie B zur Linie A, mit Vertaktung zu den Regionallinien und der Bahn alle 20 Minuten bedient werden", so Fischer. Mit dem Ausbau der August-Bebel-Straße werde die Haltestelle dort behindertengerecht gestaltet. Von Fahrgästen oder Bürgern sei gegenüber PVM die Wegebeziehung noch nicht bemängelt worden. Eventuell seien die Umstiegsmöglichkeiten und die Haltestellen in Krankenhausnähe unzureichend bekannt. So habe man nun an den Busbahnhöfen Nicolaiplatz und Bahnhof einen Liniennetzplan zur besseren Orientierung angebracht. Günter Fischer sagte abschließend: „Für die Errichtung einer Haltestelle vor dem Krankenhaus ist es zwingend notwendig, unter Ihrer (der Stadt) Leitung ein sach- und fachgerechtes Gremium einzuberufen, um eventuell notwendige Entscheidungen vorzubereiten. Voraussetzung ist natürlich eine entsprechende Bedarfsermittlung. Unsere Unterstützung und Mitarbeit wird hiermit zugesichert."

Nicht zufriedenstellend sei für ihn diese Antwort, sagte Hans-Jörg Dossin nach dem Schreiben von PVM. Er sehe die Einrichtung einer Haltestelle vor der Muldentalklinik als dringend nötig an. „Jedes andere Krankenhaus ist auch in die zentralen Buslinien und Haltestellen eingebunden", argumentierte er. Auch Stadtrat Johannes Heine (Freie Wähler) sagte: „Ich kann nicht verstehen, dass PVM keinen Bedarf für eine Haltestelle direkt am Krankenhaus sieht."

Silke Hoffmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landkreis Leipzig. „Das Handwerk geht solide durch die Krise." So ist die aktuelle Presseinformation der Handwerkskammer zu Leipzig (HWK) überschrieben.

03.06.2010

[image:phpadbe0da31b201006021512.jpg]
Grimma (r). Der Göschenhausgarten im Seume-Museum in Grimma-Hohnstädt ist ab kommendem Sonntag, 6. Juni, ein Besuchermagnet als Hauptspielort des diesjährigen Schultheaterfestivals im Landkreis Leipzig.

03.06.2010

Am 5. Juni ab 18 Uhr steht Kaditzsch Kopf - dann nämlich feiern die Ortsbewohner ihr traditionelles Löschteichfest bereits zum  achten Mal. "Die Vorbereitungen laufen schon seit Wochen, da wir an die 200 Besucher erwarten", erzählt Ralph Seidel vom Verein Freunde und  Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Kaditzsch.

02.06.2010
Anzeige