Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Stadtrat Naunhof beschließt erste Änderung im Bebauungsplan Brandiser Straße
Region Grimma Stadtrat Naunhof beschließt erste Änderung im Bebauungsplan Brandiser Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 02.11.2016
In Naunhof sollen weitere Eigenheime an der Brandiser Straße entstehen. Quelle: dpa
Anzeige
Naunhof

Ein bisher ungenutztes Gebiet an der Brandiser Straße zwischen zwei Wohnsiedlungen soll bebaut werden. Die erste Änderung des Bebauungsplans „Seepark Wohn- und Einkaufszentrum an der Brandiser Straße“ befürwortete der Stadtrat einstimmig. Ein Investor von außerhalb will dort Einfamilien- und Doppelhäuser errichten.

In dem Plan gibt es mit der Änderung einige Auflagen, die der Investor beachten muss – so zum Beispiel die unterschiedlichen Firsthöhen für den hinteren und vorderen Bereich. Damit die Lückenbebauung gegenüber der Tankstelle zu den schon vorhandenen Wohnhäusern in den angrenzenden Grundstücken städtebaulich harmonieren, soll die Firsthöhe im hinteren Bereich bei 9,50 Meter liegen, im vorderen bei 12,50 Meter.

„Der neue Investor weiß von den Auflagen und ist damit einverstanden“, sagte Bauamtsleiter Thomas Hertel auf eine entsprechende Frage der Stadträte. Die Kosten des Bebauungsplans würde außerdem der Investor tragen.

Bis tatsächlich mit dem Bau begonnen werden kann, wird aber noch einige Zeit vergehen. Neben dem Beschluss der ersten Änderung des Plans wurde außerdem festgelegt, dass sich die Träger öffentlicher Belange zu Wort melden können. Bei dieser Anhörung geben unter anderem das Umweltamt und der Energieversorger ihre Meinungen zu dem geplanten Bauvorhaben an.

Von Andrea Schulze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor Vertretern von 63 Nationen stellte sich der Nationale Geopark Porphyrland jetzt an der Engelischen Riviera vor. Der Einladung zur 7. Internationalen Konferenz der Unesco Global Geoparks kamen die Muldentaler gern nach.

05.11.2016

Die Laienspieler sind mitten in ihren Proben für das neue Märchen zur Wintersaison. Diesmal wird ein Stück aus der Feder einer Fremdiswalderin sein, Jana Mundus: Aschenbrödel.

01.11.2016

Im Grimmaer Ortsteil Nerchau hat eine Zirkusfamilie mit mehreren Gefährten und Tieren einen Winterplatz bezogen. Ohne das Wissen der Stadtverwaltung, die jetzt die Reißleine ziehen will und die Wagenburg kontrollieren ließ

01.11.2016
Anzeige