Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtratsbeschluss: Grimma zieht die Ausleihgebühren in der Bibliothek an

Finanzen Stadtratsbeschluss: Grimma zieht die Ausleihgebühren in der Bibliothek an

Die erwachsenen Nutzer der Johann-Gottfried-Seume-Bibliothek in Grimma und ihrer Zweigstelle in Nerchau müssen ab Juli für die Ausleihe etwas tiefer in die Tasche greifen. Grimmas Stadtrat verabschiedete Donnerstagabend die überarbeitete Benutzungs- und Entgeltordnung. Die Stadt erhofft sich Mehreinnahmen von jährlich 1700 Euro.

Die Ausleihe wird in Grimma für Erwachsene teurer.

Quelle: Jens Paul Taubert

GrimMa. Die erwachsenen Nutzer der Johann-Gottfried-Seume-Bibliothek in Grimma und ihrer Zweigstelle in Nerchau müssen ab Juli für die Ausleihe etwas tiefer in die Tasche greifen. Grimmas Stadtrat verabschiedete Donnerstagabend die überarbeitete Benutzungs- und Entgeltordnung. Die Preise müssten im Zuge der Haushaltkonsolidierung angehoben werden, sagte die Leiterin des Amtes für Schulen, Soziales und Kultur, Jana Kutscher. Die Muldestadt erhofft sich damit Mehreinnahmen von jährlich 1700 Euro.

Laut Kutscher waren die Änderungen im Kulturbeirat, dem Sozialausschuss und der AG Finanzen ausführlich diskutiert worden. Und damit hinter verschlossenen Türen. Zur Stadtratssitzung, der zahlreiche Grimmaer Oberschüler im Rahmen des Unterrichts beiwohnten, gab es keinen Diskussionsbedarf mehr. Bei nur einer Gegenstimme und drei Enthaltungen wurden Benutzungs- und Entgeltordnung durchgewunken.

Das letzte Mal waren die Gebühren 2011 angepasst worden. In der Stammbibliothek in Grimma erhöht sich der Jahresbeitrag für Erwachsene nun um zwei auf zwölf Euro. In Nerchau steigt er um einen auf sechs Euro. Für Kinder und Jugendliche ändert sich nichts, mit drei (Grimma) beziehungsweise 2,50 Euro (Nerchau) ist ihr Jahresbeitrag minimal. Für erwachsene Inhaber von Grimmas Sozialpass, Blaulichtcard, Juleica und Sächsischer Ehrenamtskarte wird es zwar auch teurer, sie zahlen aber nur die Hälfte des normalen Jahresbeitrages. Für den Familienausweis werden in Grimma ab Juli 15 Euro fällig (bislang zwölf), in Nerchau acht (bislang sechs). Wer Medien über die Fernleihe bestellt, muss mindestens drei Euro auf den Tisch legen und damit 50 Cent mehr als bislang. Die Säumniszuschläge je Medieneinheit und angefangener Woche sinken für Kinder und Jugendliche in Grimma sogar von zwei auf einen Euro. Erwachsene zahlen wie bisher zwei Euro. In Nerchau wird es generell 50 Cent teurer (Erwachsene einen Euro, Kinder und Jugendliche 50 Cent). Die ausschließliche Nutzung der ehrenamtlich betreuten Ausleihstellen in Bahren, Dürrweitschen, Großbardau und Großbothen ist kostenfrei. Egal ob Buch, CD oder Spiel – die Leihfrist für alle Medien beträgt übrigens vier Wochen. Für die Onleihe, also die digitale Nutzung, gelten aber gesonderte Fristen.

Von Frank Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

20.02.2018 - 07:41 Uhr

Der Aufsteiger kommt nach schwacher erster Hälfte mit ordentlich Schwung aus der Pause und verdient sich letztendlich den späten Punktgewinn.

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr