Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Städtische Angestellte von Naunhof sind am Donnerstag zum Warnstreik aufgerufen

Streit um Tarif Städtische Angestellte von Naunhof sind am Donnerstag zum Warnstreik aufgerufen

Der DBB Beamtenbund und Tarifunion hat die Mitarbeiter der Naunhofer Stadtverwaltung, einschließlich des Bauhofes und der Erzieher der städtischen Kindereinrichtungen für Donnerstag zum ganztägigen Streik aufgerufen. Rathaus, Bücherei und städtische Kitas bleiben an diesem Tag geschlossen.

Demo der städtischen Bediensteten vor dem Stadtrat im November vorigen Jahres.

Quelle: Andreas Döring

Naunhof. Der DBB Beamtenbund und Tarifunion hat die Mitarbeiter der Naunhofer Stadtverwaltung, einschließlich des Bauhofes und der Erzieher der städtischen Kindereinrichtungen, für den morgigen Donnerstag zum ganztägigen Streik aufgerufen. Wie Anja Lohn, Pressesprecherin der Stadtverwaltung Naunhof mitteilt, bleibt das Rathaus aus diesem Grund an diesem Tag geschlossen, ebenso die Stadtbibliothek, alle Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Naunhof und der Schulhort. „Es findet keine Notbetreuung statt“, betont Lohn. „Wir kündigen unseren Streik frühzeitig an, damit insbesondere die betroffenen Eltern sich darauf einstellen können“, erklärte Jürgen Kretzschmar, der Mitglied der DBB Bundestarifkommission und der Verhandlungskommission für Naunhof ist. „Dieses Entgegenkommen sollte von der Gegenseite aber nicht missverstanden werden. Wenn die Verantwortlichen weiterhin bei ihrer grundsätzlichen Verweigerungshaltung bleiben, sind umfassendere Maßnahmen nicht ausgeschlossen.“ Ende Oktober vergangenen Jahres hatte der Stadtrat eine Übernahme des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, der für die parthestädtische Belegschaft seit 22 Jahren nicht mehr wirksam ist, mit großer Mehrheit abgelehnt. Als die Stadträte zu ihrer Februar-Sitzung zusammenkamen, hatten die städtischen Bediensteten sie deshalb zum wiederholten Mal vor dem Rathaus mit einem ohrenbetäubenden Trillerpfeifenkonzert empfangen.

Von Ines Alkekowa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr