Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Strangulierter Hund bei Grimma: Gesucht wird ein Transporter-Fahrer

Besitzerin meldet sich Strangulierter Hund bei Grimma: Gesucht wird ein Transporter-Fahrer

Nach dem Gruselfund in der Gemeinde Parthenstein bei Grimma hat sich nun die Besitzerin des toten Hundes bei der Polizei gemeldet. Ihr Riesenschnauzer-Mischling war mit einer Leine an einem Baum aufgehängt worden. Gesucht wird nun ein Transporterfahrer, der an der Tat beteiligt gewesen sein soll. Was passierte in dem kleinen Wäldchen am 17. April?

Die Polizei sucht sachdienliche Hinweise, die den Fall um den strangulierten Hund aufklären können. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Parthenstein/Leipzig. Die Polizeidirektion Leipzig hat nun im Fall des strangulierten Hundes von Pomßen einen Zeugenaufruf gestartet. Gesucht wird nun der Fahrer eines weißen Transporters. Der Riesenschnauzer-Mischling war am 17. April, wie berichtet, an der Belgershainer Straße in einem Wäldchen zwischen Köhra, Belgershain und Pomßen gefunden worden – mit der Leine an einem Baum hängend.

Als die Polizei am 26. April erstmals mit der Bitte um Hinweise an die Öffentlichkeit ging, stieß sie auf die Hundehalterin. Diese erzählte, dass das Tier gegen 8.30 Uhr am Ortsausgang Köhra in Richtung Belgershain angefahren worden war. Sie hatte dann im Gespräch mit einem Transporter-Fahrer – offenbar unter Schock stehend – gesagt, keine Möglichkeit für eine Beerdigung des Vierbeiners zu sehen. Der Unbekannte hatte ihr angeboten, dies zu übernehmen. Er lud den Hund in sein Fahrzeug und fuhr davon. Gegen 12 Uhr hatte dann ein Spaziergänger den grausigen Fund des strangulierten Tieres gemacht, woraufhin er die Polizei informiert hatte.

Personen- und Fahrzeugbeschreibung:

Der Transporter-Fahrer soll 50 bis 52 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Er hat ein stämmige Statur mit Bauchansatz, kurze graumelierte Haare mit Glatzenansatz bei insgesamt ungepflegter Erscheinung, so die Polizei. Er war mit einer blaugrauen Arbeitshose und einem schmutzigen Langarmshirt mit hochgezogenen Ärmeln bekleidet.

Bei dem Fahrzeug des Mannes soll es sich um einen weißen Transporter (kein „Hundefänger“) gehandelt haben, etwa 10 bis 15 Jahre alt mit einigen Dellen und Roststellen. Am Heck hatte das Auto zwei Türen, die Scheiben hinten waren angedeutet, aber nicht durchsichtig. Rechts und links hatte der Wagen keine Fenster, an der linken Seite war zudem eine Aufschrift in verblichener schwarz-roter Farbe angebracht. Im Fahrzeug lagen Kanthölzer, Eisenstangen und Werkzeuge.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Mann beziehungsweise dem Vorfall geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3, Telefon 03437/­708925100, zu informieren.

Von okz/bw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr