Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Straßennamen für Grünstadt gesucht – Naunhof bittet Bevölkerung um Mithilfe

Aufruf Straßennamen für Grünstadt gesucht – Naunhof bittet Bevölkerung um Mithilfe

Jetzt soll die Bevölkerung ran: Per Aufruf werden Namen für die Straßen im künftigen Wohngebiet „Grünstadt Naunhof“ zwischen der Osttangente und dem Grillensee gesucht. Bis zum 15. Mai können Einwohner ihre Vorschläge im Rathaus einreichen.

Die Melanchthonstraße ist bisher eine Sackgasse. Sie wird in die Grünstadt fortgeführt. Soll sie dort ihren Namen behalten? Die Bürger sind gefragt.

Quelle: Frank Pfeifer

Naunhof. Jetzt soll die Bevölkerung ran: Per Aufruf werden Namen für die Straßen im künftigen Wohngebiet Grünstadt Naunhof zwischen der Osttangente und dem Grillensee gesucht. Bis zum 15. Mai können Einwohner ihre Vorschläge im Rathaus einreichen. Mit dem Thema hatte sich jüngst der Stadtrat befasst. Ordnungsamtsleiter Daniel Brcak unterbreitete eine Liste von neun Namen, die er mit dem Bauamt und dem Eigentümer des Geländes, der Leipziger Beton-Union, abgestimmt hatte. Sie stieß aber aus mehreren Gründen auf Ablehnung.

Die vorgesehene Umbenennung der Osttangente in Nordtangente missfiel Gerold Meyer. Der CDU-Fraktionsvorsitzende plädierte dafür, dieser herausragenden Verbindung den Namen „Straße des 9. November“ zu verleihen. An diesem Tag hätten die Deutschen in der DDR mit dem Fall der Mauer den Sozialismus überwunden, sich für die Freiheit entschieden und die Einheit des Vaterlandes ermöglicht. Hermann Kinne (CDU) verwies auf die anderen Ereignisse, die sich ebenso mit dem 9. November verbinden: 1918 die Revolution und 1938 die Reichspogromnacht. „Durch diesen Namen hat man das ganze 20. Jahrhundert wie mit einem Brennglas abgedeckt“, erläuterte der Historiker.

Bürgermeister Volker Zocher (parteilos) befand die Idee für gut. Frank Schneider von der Unabhängigen Wählervereinigung (UWV) brachte stattdessen den 9. Oktober 1989 ins Spiel, das Datum der Großdemonstration von Leipzig. Michael Eichhorn (Linke) hatte gegen beides nichts einzuwenden und schlug vor, die Entscheidung zu vertagen, um sich fundiert eine Meinung bilden zu können. Damit konnte sich die Mehrheit des Rats anfreunden.

Die Zeit bis zur erneuten Diskussion soll aber nach Meinung der Christdemokraten nicht ungenutzt verstreichen. „Wir möchten, dass für alle anderen Straßen im neuen Wohngebiet die Bevölkerung um Namensvorschläge gebeten wird“, führte Meyer aus. Für Kinne wäre die Namensgebung damit keine elitäre Sache der Stadträte. Den Aufruf will die Stadt in ihrem Amtsblatt veröffentlichen.

Beachten sollten die Einwohner jedoch, dass sich in ihren eingereichten Listen keine Namen ähneln. In der Zusammenstellung der Verwaltung waren unter anderem ein Seeweg und ein Seeblick aufgeführt. „Das kann die Rettungsdienste verwirren. Es ist nicht zielführend, wenn sie vor allem nachts an der falschen Stelle suchen“, mahnte Marcus Blankenburg (Unabhängige Wählervereinigung).

Gabriele Wegel (CDU) bat, sich bei den Listen – anders als im Verwaltungsvorschlag – inhaltlich an einem Thema auszurichten. Ähnlich wie das „Kräuterwohngebiet“ könnten am Grillensee beispielsweise Namen von Vögeln gewählt werden. Zocher rutschte daraufhin der Satz heraus: „Es muss eine Komplettlösung sein, damit der Fremde weiß, das Edelsteinviertel ist da und die Vögelei dort.“

Von Frank Pfeifer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 13:32 Uhr

Kreisliga: FSV verliert bei Delitzsch II/Spröda mit 2:4 und bleibt Vorletzter

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr