Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Studienreisen und Webinar: Semester beginnt und setzt neue Schwerpunkte

Volkshochschule im Landkreis Leipzig Studienreisen und Webinar: Semester beginnt und setzt neue Schwerpunkte

Die Volkshochschulen im Landkreis Leipzig beschreiten im bevorstehenden Herbstsemester neue Wege. So bietet die Einrichtung im Muldental künftig auch ein Webinar an. Die Teilnehmer in Borna zieht es zur Weiterbildung in die Ferne: Hier steht Irland auf dem Programm.

Die Volkshochschule Muldental in Grimma.

Quelle: Thomas Kube

Wurzen/Grimma. Die Volkshochschulen (VHS) im Landkreis Leipzig beschreiten im bevorstehenden Herbstsemester neue Wege. So bietet die Einrichtung in Wurzen künftig ein Webinar an. Dabei handelt es sich um ein Seminar im World-Wide-Web, dessen Teilnehmer sich am heimischen Computer versammeln und zu einer festgelegten Zeit von einem Dozenten die Lehrinhalte vermittelt bekommen. Der sitzt im konkreten Fall in Ilmenau, sagt der Leiter der Bildungseinrichtung mit Sitz in Wurzen, Christian Moeller. Zugleich macht er klar, dass die VHS auch weiterhin auf bewährte Unterrichtsangebote setzt. Das neue Semester wird am 19. August, 18 Uhr, bei der VHS am Wallgraben 21 in Grimma mit einem Französischen Abend eröffnet.

Obwohl das Kursprogramm in den Bildungseinrichtungen von Wurzen, Grimma und Borna bereits am kommenden Montag beginnt, soll der Semesterauftakt im Leipziger Land am 9. September ein besonderes Zeichen setzen. Dann verwandelt sich die Volkshochschule unter dem Motto „Irischer Abend“ in eine „Folk-Hochschule“. Neben Informationen zu laufenden Aktivitäten erwarten die Gäste getreu dem Veranstaltungsmotto Schnupperkurse rund um Irland und irisches Kulturgut. Ein Irish Step Tanzkurs und das Bühnenprogramm mit handgemachter Livemusik der bekannten Folk-Sängerin Fairydust soll deutlich machen, wo bei den Bornaern in diesem Semester der Schwerpunkt liegt. „Wir fokussieren uns stärker auf den Bereich der Studienreisen“, sagte Melven Rietz, Marketingchef der Einrichtung.

Dennoch finden sich Klassiker wie Fremdsprachen und Lehrgänge zum Thema Gesundheit wieder im Programm der Einrichtungen. Neu im Muldental ist ein Kurs, in dem Portugiesisch gelehrt wird – und zwar in seiner brasilianischen Ausprägung. Spanisch, Französisch und Italienisch gehören ebenfalls zum Angebot. „Dafür interessieren sich vor allem Leute, die in diese Länder in den Urlaub fahren wollen“, sagt VHS-Chef Moeller. Und natürlich Englisch in allen Schwierigkeitsstufen. Das Spektrum der Kursteilnehmer erstreckt sich von Leuten, die die Weltsprache Nummer eins aus beruflichen Gründen wieder auffrischen wollen, über Anfänger bis hin zu Leuten, die sich seit 15 Jahren immer wieder in ihrem Kurs treffen, um Konversation zu betreiben und ihr Sprachniveau zu halten. „Für die Sprachkurse“, sagt der Schulleiter, „liegen uns bisher etwa 600 Anmeldungen vor.“ Für das Semester haben bereits 2200 Menschen Interesse angemeldet, einen der 523 Kurse zu besuchen.

Hoch im Kurs stehen Gesundheitskurse wie Rückenschule, Pilates, Yoga oder Wassergymnastik. Das gilt auch für Step-Aerobic und Zumba. Allerdings sind die räumlichen Kapazitäten für Gesundheitskurse begrenzt. Das Gros der Teilnehmer ist zwischen 40 und 60 Jahre alt. „Es kommen aber auch schon Mittzwanziger“, sagt Moeller. Zum Teil werden diese Kurse von den Krankenkassen gefördert.

Rückläufig ist dagegen das Interesse an klassischen Computerlehrgängen, und zwar schon seit anderthalb Jahrzehnten. „Heutzutage lernen das die Kinder schon in der Schule“, so der VHS-Chef. Weil es dennoch eine Nachfrage nach Lehrangeboten zu Themen wie Buchführung Doppik oder Lohn und Gehalt gibt, stehen diese im neuen Webinar im Mittelpunkt.

Aquarellmalerei und Töpfern sind unverzichtbar in der kreativen Sparte. Neu ist seit einigen Jahren der Gitarrenunterricht, in dem die künftigen Gitarristen befähigt werden, etwa bei einer Feier für die musikalische Begleitung zu sorgen. Keineswegs zu Solisten, wie Schulleiter Moeller betont. „Wir wollen der Musikschule keine Konkurrenz machen.“

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

26.06.2017 - 06:25 Uhr

Jens Arnold verwandelt beim Kreispokalsieg des Roßweiner SV gegen den FC Grimma II den entscheidenden Elfmeter für die Gastgeber. Das dramatische Final-7:5 war der krönende Saisonabschluss im Fußballverband Muldental/Leipziger Land. 

mehr
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr