Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Stützmauer an Colditzer Töpfergasse fast fertig
Region Grimma Stützmauer an Colditzer Töpfergasse fast fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 19.05.2015
Baufortschritt: Am Knotenpunkt der Töpfergasse mit der Schlossgasse ist die Firma bereits angekommen. Die Stützmauer steht kurz vor der Fertigstellung. Quelle: Robin Seidler

"Der Kanalbau in der Töpfergasse ist fertiggestellt, nun haben wir noch rund zwei Wochen lang mit der Trinkwasserleitung, der Hygienedruckprobe und den Hausanschlüssen zu tun", informierte Bauleiter René Otto auf Anfrage. Die neue Stützmauer zwischen Töpfer- und Schlossgasse stehe bereits zu zwei Dritteln. "Hier haben wir eine Stahlbetonwand angebracht und setzen derzeit davor die Verblendsteine aus Rochlitzer Porphyr", so Otto.

Der Bauleiter selbst drang in dieser Woche schon mit dem Bagger bis zu den zwei Häusern in der Schützenstraße vor, um dort den Straßen- und Fußwegbau zu forcieren. Er rechnet damit, dass die Arbeiten in der Töpfergasse noch etwas länger als einen Monat dauern werden.

Anschließend folgen für sein Team die Arbeiten in der Schlossgasse, für die die Baugenossenschaft Grimma ebenfalls den Auftrag erhalten hatte. "Dort geht es dann bis zur Kuppe - also rund 130 Meter hinauf - mit dem Kanal- und Trinkwasserleitungsbau sowie mit den Elektroanlagen und dem Straßenbau weiter. Otto dankt in diesem Zusammenhang den Kommunalen Wasserwerken, dem Bauamt der Stadt sowie den von den Arbeiten betroffenen Anwohnern für die problemlose Kommunikation untereinander. "Besonders die Anwohner haben sich bisher immer als ruhig und geduldig erwiesen", sagt er.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.06.2014
Seidler, Robin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unternehmen wie die Telekom, die ihren Kunden Online-Verfahren zum Beispiel für das Abrufen von Rechnungen anbieten, sieht Michael Wolffs aus Naunhof in der Pflicht, diese Dienste besser gegen Gauner abzuschirmen.

19.05.2015

Was beim aktuellen WM-Treiben am Zuckerhut unvorstellbar wäre, ist beim Lesewettbewerb der Grundschule Trebsen durchaus möglich: Nämlich dass es am Ende zwei Sieger gibt.

19.05.2015

Zwei runde Geburtstage und ein Jubiläum rücken am 5. Juli zum Parkfest in Belgershain in den Mittelpunkt. Der Männerchor feiert sein 95-jähriges Bestehen. Und der Verein "Belgershain - Heimat und Geschichte" wird 20 Jahre jung.

19.05.2015
Anzeige