Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
TLG-Immobilien: Grimma will mitbieten

TLG-Immobilien: Grimma will mitbieten


Grimma. Aus Angst vor einer Zerschlagung will die Stadt Grimma am Bieterverfahren um den TLG-Gewerbepark teilnehmen.

. „Wir wissen nicht, ob das zum Erfolg führt, aber wir wollen ein Mitspracherecht", sagte Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos). In einer kurzfristig einberufenen öffentlichen Stadtratssitzung soll das Parlament morgen diskutieren, ob die Kommune bei der Privatisierung der Liegenschaft weiter im Rennen bleiben will.

Die Zeit drängt. Nachdem der Bund im März das 1,8 Milliarden Euro schwere Immobilienunternehmen zum Verkauf angeboten hat, läuft nächsten Montag die Frist ab, in der sich potenzielle Investoren beim Bundesfinanzministerium melden können. Mit einer sogenannten Interessenbekundung würde sich Grimma laut Beschlussvorlage die Option sichern, am weiteren Bieterverfahren teilnehmen zu können.

Mit knapp 120 000 Quadratmeter vermieteter Fläche und 280 Gewerbetreibenden gilt der im Volksmund als GGI-Park bezeichnete Standort als einer der erfolgreichen bei der Ansiedlung von Industrie und mittelständischen Unternehmen in der Region. 1200 bis 1500 Jobs sind auf dem ehemaligen MAG-Gelände entstanden. Die Besonderheit des Standortes ist jedoch seine Mischform. Muldental- und Eissporthalle sowie eine der größten Beachvolleyballanlagen Mittel-

deutschlands gelten ebenfalls als Standortfaktoren. Mit dem beabsichtigten Anteilserwerb würde die Große Kreisstadt Grimma unmittelbare städtische Interessen verfolgen, heißt es in dem Schreiben an die Stadträte. Noch ist unklar, wie die Stadt einen Erwerb von Anteilen an der Grimmaer Liegenschaft finanzieren will. Ein Konzept müsse noch entwickelt werden, so Berger.

„Ich begrüße das Engagement der Stadt sehr", sagte Katharina Landgraf (CDU). Die Bundestagsabgeordnete hatte bereits kurz nach Bekanntwerden die Verkaufsabsichten von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) kritisiert. Der Fortbestand gut entwickelter Standorte wie der GGI-Park werde gefährdet. Ein Verkauf der TLG Immobilien an den Kommunen vorbei dürfe es nicht geben.

Voraussetzung für einen separaten Verkauf des Grimmaer Gewerbeparks ist jedoch die Herauslösung der TLG-Liegenschaft aus dem Milliardenvermögen der Bundestochter. Wie Marianne Kothé, Sprecherin des Finanzministeriums in Berlin sagte, solle die TLG aber nur als Ganzes verkauft werden. Dazu war das Unternehmen Anfang des Jahres in TLG Wohnen und TLG Immobilien geteilt worden. Investoren können jetzt entweder für eine oder beide Gesellschaften ihr Interesse bekunden. „Das schließt aber nicht aus, dass im Vorfeld der Privatisierung im Rahmen der normalen Geschäftstätigkeit der TLG einzelne Immobilien erworben werden können", sagte Kothé.

Trotz der Eurokrise erlöste der Gewerbepark 2010 einen Umsatz von knapp 5,6 Millionen Euro. Von den rund 557 000 Euro Gewinn sind 520 000 Euro an den Bund ausgeschüttet worden. Aktuellere Zahlen liegen nicht vor.

Birgit Schöppenthau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr