Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Tarifstreit: Streik legt öffentliches Leben in Naunhof lahm
Region Grimma Tarifstreit: Streik legt öffentliches Leben in Naunhof lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 08.09.2016
Ein Plakat mit der Aufschrift „Streik!“ ist an der Tür des Rathauses angebracht. Die Naunhofer Stadtverwaltung befindet sich im dreitägigen Warnstreik. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Naunhof

Die Gewerkschaft dbb Beamtenbund und Tarifunion hat sich zufrieden mit dem bisherigen Streikverlauf in Naunhof gezeigt. „Die überwältigende Beteiligung am Arbeitskampf hat das öffentliche Leben stillstehen lassen“, sagte der zweite dbb-Vorsitzende Willi Russ am Donnerstag, dem zweiten Tag des Ausstandes der rund 170 Beschäftigten der Kommune. Dabei falle es den Streikenden keineswegs leicht, da sie mit dem Streik auch ihre Mitbürger, ihre Nachbarn und Freunde träfen. „Umso dankbarer sind wir, dass wir mehrheitlich Unterstützung aus der Bevölkerung erfahren.“

Für Freitag hat die Gewerkschaft zu einer Protestkundgebung auf dem Naunhofer Markplatz aufgerufen. „Damit wird erneut eine deutlich sichtbare Botschaft an die Arbeitgeber gesendet: Führen Sie endlich Tarifverhandlungen“, meinte Russ. Die Stadt ist 1994 aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten. Seither gibt es für die kommunalen Beschäftigten keinen Tarifvertrag mehr.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein heute 26-jähriger Trebsener muss sich am 20. September vor dem Amtsgericht Grimma verantworten. Der Angeklagte sei laut Generalstaatsanwaltschaft Dresden als Mitglied oder Sympathisant der rechten „Terror Crew Muldental“ am Himmelfahrstag vor drei Jahren an einer Schlägerei beteiligt gewesen.

08.09.2016

Das Kommunalinvest-Paket „Brücken in die Zukunft“ ist geschnürt. Grimma erhält 2,49 Millionen Euro für zwölf Maßnahmen. Darunter befinden sich drei größere Bauvorhaben, unter anderem der Neubau der Kindertagesstätte in Großbardau.

09.09.2016

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 107 an der A14-Anschlussststelle Grimma ist am Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen. Der 56-jährige Autofahrer hatte wohl beim Abbiegen einen Lastwagen übersehen, berichten Augenzeugen.

08.09.2016
Anzeige