Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Taucher auf Foto-Pirsch in Ammelshain

Taucher auf Foto-Pirsch in Ammelshain

Ammelshain. Am vergangenen Wochenende hatte der TAZA Tauchclub zu seinem diesjährigen Tauchertreffen eingeladen, und gut dreißig Begeisterte des Unterwassersports waren gekommen.

. Neben den Sportfreunden aus dem Verein selbst bereicherten zudem zahlreiche Taucher aus Berlin und Brandenburg das Treffen.

 

Nicole Amacher sorgte nicht nur per „Schwyzerdütsch" für internationales Flair in Ammelshain: Eine langjährige Tauchpartnerschaft zu einem Vereinsmitglied hatte sie bewogen, extra für dieses verlängerte Wochenende die lange Fahrt aus der Schweiz anzutreten.

In ihrem Tauchgepäck hatten die meisten Sportler auch ihre Unterwasser-Fotoausrüstungen. Und das nicht ohne Grund: Unter dem diesjährigen Motto „Über Bilderberge fliegt kein Hai" hatte der Naunhofer Tauchclub nicht nur zum Entspannen im 5 bis 17 Grad warmen Fluten des Steinbruchs eingeladen, sondern zugleich auch zum Testlauf für die 2. Mitteldeutschen Meisterschaften in der Unterwasserfoto- und -videografie. „Die Idee für diese Kombination hatte sich auch aus unseren langjährigen Kontakten zu Michael Feierabend und Uwe Zimmer entwickelt, die beide zugleich auch Sachabteilungsleiter ‚Visuelle Medien‘ der Landestauchsportverbände in Berlin und Sachsen sind", erklärte TAZA-Präsident Klaus Bauerfeind.

Doch letztendlich ging es den Freunden der Unterwasserfoto- und -videografie um mehr als nur um Meistertitel. „Wir wollen diesem Bereich des Tauchsports zukünftig eine breitere Basis schaffen und mehr Interessierte an das Thema heranführen", berichtete Uwe Zimmer. Hier stellen sich die Taucher auch aktuellen Trends: So sollen Kompaktkameras stärker Berücksichtigung finden, die Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung aufgegriffen und die Techniker und die Grafiker im Metier enger miteinander verzahnt werden.

Neben ausgiebigem Fachsimpeln stand bei bestem Sonnenschein natürlich das Tauchen und Fotografieren im Mittelpunkt. Fünf Unterwasserfotografen stellten sich zugleich mit ihren Fotos aus Steinbruch und Waldbad Naunhof dem Wettbewerb und der Publikumsjury. Bei den Bewertungen in den Kategorien Bildidee, Gestaltung und Gesamteindruck konnte schließlich Olaf Kreuschner aus Falkensee bei Berlin die meisten Punkte auf sich vereinen und einen neuen Unterwasser-Akt-Kalender von Uwe Zimmer als Preis mit nach Hause nehmen. „Olaf hatte ja auch das beste Fotomodell", lachte Anja Schilitz nach der Siegerehrung. Schließlich hatte sie in perfekter Tarierung und mit extragroßer „Model-Tauchermaske" maßgeblich mit für die prämierten Bildmotive gesorgt.

„Wir hatten wirklich perfekte Bedingungen für unser Tauchertreffen und den Meisterschaftstestlauf", freute sich nach den drei Tagen auch Klaus Bauerfeind. Und das nicht nur wegen des Kaiserwetters. Schließlich hatte er gemeinsam mit seinen Vereinsaktiven für optimale Rahmenbedingungen vor Ort gesorgt. Vom reibungslosen Nachfüllen der Tauchflaschen, dem Bereitstellen der Technik für Präsentationen, den Unterkünften und der Verpflegung von Kesselgulasch bis Grillabend - jeder konnte sich in Ammelshain wie zu Hause fühlen. Jeder profitierte vom partnerschaftlichen Miteinander der Tauch- und Fotofreunde – sei es mit neuen Anregungen oder auch neuen Tauchfreundschaften.

Ralf Saupe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr