Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tödlicher Unfall auf der A38 bei Leipzig: Lkw-Fahrer stirbt am Dreieck Parthenaue

Überfahrt zur A14 Tödlicher Unfall auf der A38 bei Leipzig: Lkw-Fahrer stirbt am Dreieck Parthenaue

Tragischer Unfall auf der A38 am Dreieck Parthenaue: Ein Lastwagen ist am Donnerstagmorgen in der Überfahrt zur A14 durch die Leitplanke gebrochen und umgekippt. Der 45-jährige Fahrer kam dabei ums Leben.

Bei einem Unfall am Dreieck Parthenaue kam am Morgen ein Lkw-Fahrer ums Leben.

Quelle: Marco Fjöldsv

Leipzig. Bei einem schweren Unfall am Autobahndreieck Parthenaue östlich von Leipzig ist am Donnerstagmorgen ein 45 Jahre alter Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Dies bestätigten Polizei und Feuerwehr gegenüber LVZ.de. Der Sattelzug hatte gegen 3.55 Uhr in der Überfahrt von der A38 auf die A14 in Richtung Magdeburg aus noch unbekannter Ursache die rechte Leitplanke durchbrochen. „Das Fahrzeug ist in einer Linkskurve geradeaus weitergefahren“, sagte ein Polizeisprecher.

Bei einem schweren Lkw-Unfall auf der A38 am Dreieck Parthenaue ist am Donnerstagmorgen der 45-jährige Fahrer ums Leben gekommen.

Zur Bildergalerie

Der Lkw kippte um, stürzte eine Böschung hinab und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde eingeklemmt. „Die Bergung gestaltet sich sehr schwierig“, so der Polizeisprecher. Ein 45-Tonnen-Kran wurde laut Feuerwehr zur Unfallstelle geschickt, um den mit 20 Tonnen Spezialschrauben beladenen Laster aus dem Graben zu heben. Unter anderem erschwerte die exponierte Lage des verunglückten Fharzeuges die Arbeiten.

Polizeiangaben zufolge bildeten sich durch die Verkehrsbehinderungen und durch Schauslustige im Umkreis des Dreiecks Parthenaue Kilometer lange Staus, die zu einem Folgeunfall führten. So  hatte ein LKW-Fahrer das Stauende auf der A14 in Höhe Brandis nicht beachtet und prallte in den Morgenstunden auf einen vor ihm rollenden VW Golf auf. Das Auto wurde in einen Graben geschleudert. Der 34-jährige Trucker wurde dabei leicht verletzt. Die 41-jährige VW-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Bei diesem Aufprall entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. Während der Bergung beider Fahrzeuge, die abgeschleppt werden mussten, blieb die Fahrbahn Richtung Magdeburg gesperrt.

Während der Verkehr auf der A14 bereits gegen 9 Uhr wieder rollte, blieb die Überfahrt von der A38 bis 11 Uhr gesperrt. Über die Unfallursache konnte die Polizei gestern noch keine Angaben machen. Ersten Beurteilungen zufolge entstand am Sattelschlepper ein Schaden von 50.000 Euro. Bei dem Unfall wurde die Leitplanke auf einer Lände von 76 Metern beschädigt. Die Reparatur wird voraussichtlich 5000 Euro kosten.

Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich bei der Polizei, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. 0341/2552851 zu melden.

Von nöß/bis

Parthenaue 51.313166 12.552859
Parthenaue
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche werben auf der Azubi- und Studienmesse am 3. Februar 2018 in Grimma um die Fachkräfte von morgen. Die Unternehmen informieren vor Ort über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

22.01.2018 - 15:46 Uhr

Ex-Kapitän wird Assistent von Ohlig / Verletzte kehren zurück / Munteres Toreschießen in zwei Testspielen

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr