Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Tödlicher Verkehrsunfall: 31-Jähriger rast bei Grimma in Stauende
Region Grimma Tödlicher Verkehrsunfall: 31-Jähriger rast bei Grimma in Stauende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 17.05.2016
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag auf der A14 bei Grimma.  Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

Der Fahrer eines Kleintransporters ist am Dienstag auf der Autobahn 14 bei Grimma bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, teilte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf in Leipzig mit. Wie Einsatzkräfte vor Ort berichteten, hatte sich am Vormittag an einer Tagesbaustelle nahe der Anschlussstelle Klinga durch stockenden Verkehr ein Rückstau gebildet. Der 31-jährige Fahrer bemerkte vermutlich das Stauende zu spät und stieß kurz nach 10 Uhr mit einem vor ihm stoppenden Lastwagen zusammen. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen noch. "Weshalb der Transporterfahrer das Stauende zu spät erkannte, ist noch unklar", so Braunsdorf.

Das Fahrzeug wurde bei dem Zusammenprall teilweise unter das Heck des Sattelaufliegers geschoben. Rettungsdienst und Feuerwehrleute mussten den eingeklemmten Mann aus dem Autowrack schneiden. Der Schwerverletzte verstarb noch am Unfallort. Die Autobahn in Richtung Leipzig musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Bundesstraße 107 umgeleitet.

Zur Galerie
Am Dienstag ist es auf der Autobahn 14 bei Grimma zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 32-jähriger Transporterfahrer krachte in ein Stauende.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können werden gebeten, sich an die Polizei in Leipzig (Telefon 0341/2552847) zu wenden.

Hinweis: In einer ersten Version des Artikels hatten wir das Alter des verunglückten Fahrers mit 32 Jahren angegeben.

Von bw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Grimma Bei Grimma: Vorführungen und kleine Wettkämpfe - Kleinbardauer Pferdesportler lassen sich ihr Vereinsfest nicht vermiesen

Kinder und Jugendliche für den Pferdesport zu begeistern und sie dafür auszubilden: Dafür steht der Reit-, Fahr- und Voltigiervereins Kleinbardau in besonderer Weise. Pech war, dass das schlechter Wetter das Vereinsfest am Pfingstsonntag torpedierte.

17.05.2016

Weißer Rauch über der Steppe bei Neunitz: Der Verein Freunde der Crow-Agency lud ein zum großen Powwow. An dem nahm auch Schulspieler Gojko Mitić teil. Dessen vor 50 Jahren gedrehter Film „Die Söhne der großen Bärin“ wurde auf der Veranstaltung gezeigt.

17.05.2016

Schwertkämpfe und mittelalterliche Musik: Wer zu Pfingsten nach Trebsen kam, sah ich um Jahrhunderte rückversetzt in eine aufregende Zeit. Schloss und Park verwandelten sich in eine gut besuchte Arena der Ritter, Spielleute und Scharlatane.

17.05.2016
Anzeige