Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Traktor hinterlässt Ölspur: 19-Jähriger verletzt
Region Grimma Traktor hinterlässt Ölspur: 19-Jähriger verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 17.05.2018
Eine Ölspur führte zu einem Unfall. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Grimma/Haubitz/Bröhsen

Eine Ölspur war die Ursache für einen Unfall, der sich am Dienstag auf der S38 zwischen den Grimmaer Ortsteilen Haubitz und Bröhsen ereignet hatte. Dabei wurde nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig ein 19 Jähriger verletzt.

Der Fahrer (48) eines Traktors befuhr die Straße in Richtung Haubitz. In Höhe einer Linkskurve löste sich um 13.10 Uhr ein Hydraulikschlauch am Traktor und es lief Öl auf die Fahrbahn. Der 19-jährige Fahrer eines nachfolgenden VW Golf verlor aufgrund der Ölspur des Traktors die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Golf-Fahrer wurde verletzt – es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Brandstiftung in einer Lagerhalle sorgte in Grimma am Dienstag für erheblichen Schaden. Gegen die jugendlichen Tatverdächtigen laufen bereits Ermittlungen, teilte die Polizei mit.

17.05.2018

Trebsen begibt sich zu Pfingsten wieder auf Zeitreise. Die Ritterspiele in Schloss und Park – das große Spektakel – führt Gäste in die Vergangenheit. Mit viel Musik, Mummenschanz und Feuerkunst.

20.05.2018

Das runde Gebäude auf dem Grimmaer Nicolaiplatz hat ein nachdenklich machendes Graffito erhalten. Ein hässlicher Fleck an den Bushaltestellen ist damit verschwunden. Zahlreiche Jugendliche griffen zur Sprühdose und sorgten für Farbe und Hoffnung.

17.05.2018