Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trebsen: Tödlicher Unfall in Papierfabrik

Trebsen: Tödlicher Unfall in Papierfabrik

Der Mitarbeiter einer Firma, die momentan mit Umbauarbeiten in der Fabrik beschäftigt ist, kam in einem Restmetalllager ums Leben.

Wie es zu den tödlichen Verletzungen kam, blieb gestern vor Ort noch weitgehend offen. Der Mann war in ein

Voriger Artikel
Grimma: Händler organisieren Protest gegen Supermarkt an der Mulde
Nächster Artikel
Muldental: Hilferuf an die Politik

Schwierige Aufgabe: Die Feuerwehr war zur Bergung des Unfallopfers eingesetzt.

Quelle: Frank Schmidt

Trebsen. Der Mitarbeiter einer Firma, die momentan mit Umbauarbeiten in der Fabrik beschäftigt ist, kam in einem Restmetalllager ums Leben.

Wie es zu den tödlichen Verletzungen kam, blieb gestern vor Ort noch weitgehend offen. Der Mann war in eine Schrotthalde geklettert, in der Altmetall aus den ehemaligen Produktionsanlagen gelagert wird. Ob er dort eingeklemmt oder erschlagen worden ist, konnten auch die Rettungskräfte nicht feststellen. Die zunächst angerückten Feuerwehrkameraden der Freiwilligen Wehren aus Trebsen und Neichen trafen auf eine Situation, in der sie keinerlei Chance besaßen, dem Unfallopfer zur Hilfe zu kommen. Sie hätten sich damit selbst in Lebensgefahr gebracht.

Erst mit Hilfe der Grimmaer Feuerwehr gelang es, das Opfer zu bergen. Von der Drehleiter aus wurde eine Schale zusammen mit einem gesicherten Feuerwehrmann über dem Schrottlager abgesenkt. Für den 21-Jährigen gab es allerdings keine Rettung mehr.

In der Trebsener Papierfabrik laufen derzeit umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen und Umbauten der Produktionsstätten. Dabei, so erfuhr die LVZ, ist aus Sicherheitsgründen an den Wochentagen stets ein Rettungsdienst vor Ort. Die Ermittlungen zu dem gestrigen Unfall werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.03.2013

Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr