Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trebsener Kindertagesstätte Vogelnest bekommt Geld für neues Spielgerät

Brücken in die Zukunft Trebsener Kindertagesstätte Vogelnest bekommt Geld für neues Spielgerät

72 000 Euro Fördergeld gehen an die Stadt Trebsen. Ministerin Petra Köpping überreichte jetzt zwei Bescheide. Die Kita Vogelnest bekommt ein neues Spielgerät, das Stadtgebiet eine moderne Straßenbeleuchtung.

Da kommt bei den Knirpsen Freude auf: Petra Köpping (l.) übergibt Stefan Müller und Silke Starke (r.) Fördermittelbescheide um unter anderem dieses verschlissene Spielgerät durch ein neues ersetzen zu können.

Quelle: Frank Schmidt

Trebsen. Dank Fördermitteln in Höhe von 72 000 Euro geht die Stadt Trebsen über gleich zwei „Brücken in die Zukunft“. So nennt sich ein Förderprogramm der Sächsischen Staatsregierung, aus dem zwei städtische Investitionsprojekte finanzielle Unterstützung finden. Trebsens Bürgermeister Stefan Müller (CDU) bekam nun von der Sächsischen Staatsministerin Petra Köpping (SPD) die offiziellen Fördermittelbescheide, um zum einen 10 000 Euro in die Anschaffung eines neuen Spielgerätes für die Kindertagesstätte „Vogelnest“ zu stecken, welches nach zehn Jahren verschlissen ist und deshalb ausgetauscht werden muss.

Zum anderen steht die Modernisierung von Straßenbeleuchtungen im Stadtgebiet an (LVZ berichtete), die mit 62 000 Euro gefördert werden.

Während die Ministerin bei ihrem Besuch in Trebsen auf das größte Investitionsprogramm in Sachsen seit 1990 einging, das einen Umfang von 800 Millionen Euro hat, betonte der Bürgermeister, dass beide Projekte für die zukunftsweisenden Investitionsvorhaben in der Stadt exemplarisch sind, denn, so betonte Müller: „Kinder sind unsere Zukunft“.

Für die Jungen und Mädchen erfüllt sich mit der Neuanschaffung noch in diesem Jahr ein Wunsch, der schon vor zwei Jahren gereift ist, weil der Tüv das Spiel- und Klettergerät beanstandet habe, erklärte die Kita-Leiterin, Silke Starke. Und auch die demnächst mit LED-Technik neu auszustattende Straßenbeleuchtung, so Müller weiter, sei mit Blick auf die Ressourcen von nachhaltiger Energieeinsparung geprägt.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr