Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trebsener Kommunalwahlkampf kaum zu vernehmen

Trebsener Kommunalwahlkampf kaum zu vernehmen

Mit Blick auf die bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai dürfen seit knapp zwei Wochen Wahlplakate das öffentliche Stadtbild prägen. Doch Trebsen kehrt einmal mehr das gallische Dorf heraus, denn hier ist von Aufbruchstimmung in ein neues Stadtparlament nichts zu sehen, zu hören und zu spüren.

Trebsen. Mitnichten habe das etwas mit der Erkrankung von Bürgermeisterin Heidemarie Kolbe zu tun. "Der Wahlkampf, wenn man das so bei einer Kommunalwahl nennen möchte, ist einzig Sache der Parteien und Wählergemeinschaften", lässt Romy Sperling im Rathaus auf Nachfrage wissen. In Trebsen wären das neben den etablierten Parteien CDU, SPD und Die Linke die Freie Wählergemeinschaft Altenhain, das Bündnis Pro Trebsen und Ortsteile, die Bürgerinitiative für eine sichere Zukunft und die Gemeinsame Zukunft Trebsen-Altenhain-Neichen-Seelingstädt sowie die NPD. Letztere Partei ist bislang die einzige, die mit ihren Zielen hoch hinaus will, allerdings bei ihrer Werbung für die Europawahl. "Nein, ich denke eher, die wissen, dass für sie die Trauben sehr hoch hängen, weshalb sie ihre Plakate an den Straßenlaternen genau so hoch angebunden haben", witzelt ein in Trebsen nicht unbekannter Stadtratsabgeordneter, der in diesem Fall nicht namentlich erwähnt werden möchte.

Andere geben öffentlich und bereitwillig Auskunft, warum es so still um die Kommunalwahl ist. "Wir von der CDU-Fraktion wollen zeitnah zur Wahl aktiv werden, indem wir Flyer rausbringen, auf denen unsere Ziele formuliert sind", sagt Bodo Herzog. "Plakate an Laternenmasten wird es aber nicht geben. Und was jetzt in der Stadt zu sehen ist, hängt ausschließlich mit der Europawahl zusammen."

Bei der SPD ist Verwunderung angesagt. "Stimmt, so ruhig war es noch nie vor einer Kommunalwahl", meint Detlef Reidys. Davon abgesehen, werde es auch von seiner Partei keine Plakatierung geben. "Eine Ortsgruppe Trebsen gibt es ja nicht mehr, wir gehören doch zu Grimma", lässt er aufhorchen, will aber ausdrücklich daraus keine Schlüsse für eine Gemeindefusion ableiten.

"Wir als Wählervereinigung Gemeinsame Zukunft haben schon erste Flyer verteilt, weitere folgen in der nächsten Woche", kündigt Silke Starke an. "Vielleicht, vielleicht auch nicht - wir wissen es noch nicht, ob wir plakatieren", sagt auf Anfrage Volker Bauer vom Wahlvorschlag Bündnis pro Trebsen und verweist auf bereits verteilte Flyer.

"Plakate und Handzettel wird es sicher noch geben, aber zusätzliche Veranstaltungen sind nicht geplant. Denn wir stellen unsere Interessen in den Ortschaftsratssitzungen vor", sagt Volker Killisch von der Freien Wählergemeinschaft Altenhain. Während Peter Emmrich für seine Fraktion Die Linke von "Wahlpropaganda" spricht, "die nichts bringt", setzt Regina Lyko von der Wählervereinigung Gemeinsame Zukunft Trebsen auf Mund-zu-Mund-Propaganda.

Insgesamt stellt das jedoch nur ein düsteres Stimmungsbild dar. Es konnte nicht koloriert werden, da viele der Wahlkandidaten schwer oder gar nicht für eine vertiefte Umfrage zu erreichen waren.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.04.2014
Schmidt, Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr