Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Trickbetrüger im Landkreis Leipzig geben sich als Anwalt und Polizei aus
Region Grimma Trickbetrüger im Landkreis Leipzig geben sich als Anwalt und Polizei aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 28.10.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern im Landkreis Leipzig. In zwei Fällen versuchten Unbekannte in jüngster Zeit mit Hilfe von Tricks an das Geld von Seniorinnen und Senioren zu gelangen. In einem Fall wurde ein 83-Jähriger in Colditz telefonisch dazu aufgefordert, eine vierstellige Summe an eine türkische Firma zu überweisen. Der Grund sei eine angebliche Teilnahme an einem Gewinnspiel. Der Rentner antwortete, dass er erst mit seinem Anwalt sprechen möchte.

Nachdem er dem Anrufer den Namen seines Anwaltes gesagt hatte, klingelte wenig später wieder sein Telefon. Der Betrüger gab sich als sein Anwalt aus und riet dazu das Geld auszuhändigen. Wie verlangt fuhr er mit einem Taxi nach Crimmitschau, wo er den Betrügern das Geld übergab. Erst im Nachhinein wurde der Mann skeptisch und verständigte die Polizei.

Unter ähnlichem Vorwand wurde eine 84-Jährige in Parthenstein in einem Brief dazu aufgefordert, einen mittleren vierstelligen Bargeldbetrag zu überweisen. Die Frau hielt Rücksprache mit ihrer Enkelin und reagierte nicht auf den Brief. Wenige Tage später rief ein Mann bei ihr an, der sich als Leipziger Polizist ausgab und nach dem Brief fragte. Er riet dazu nichts zu überweisen. Sie solle das Geld aber abheben, er würde ein Taxi für die Übergabe organisieren. Der Schwindel flog auf, weil die 84-Jährige die Polizei informierte.

Die Polizei warnt davor, sich von Geldforderungen Unbekannter unter Druck setzen zu lassen. Nach solchen Anrufen sollen unbedingt Angehörige, Polizei oder Verbraucherschützer informiert werden.

koku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schulter an Schulter hatten die Grimmaer Stadträte am Donnerstagabend Platz im etwas zu klein geratenen Versammlungsraum der Großbardauer Feuerwehr genommen. Ein Bild mit Symbolwirkung. Denn für den Beschluss, den es für die kommunalen Abgeordneten unter dem Tagesordnungspunkt acht zu fassen galt, bedurfte es eines Schulterschlusses.

28.10.2016

Auf neue Regeln zur Würdigung ehrenamtlicher Arbeit verständigte sich der Stadtrat am Donnerstagabend. In einer für Naunhofer Verhältnisse unaufgeregten Atmosphäre, wie schon lange nicht mehr, votierten die Abgeordneten einstimmig für den von der KulturWerkStadt ausgearbeiteten Beschlussvorschlag. Diskussionen blieben freilich nicht aus.

28.10.2016
Grimma Handlungsfähigkeit gewahrt - Colditz verabschiedet Haushalt

Verabschiedet hat der Stadtrat von Colditz die Haushaltssatzung 2017. Zehn der anwesenden Parlamentarier stimmten dafür, drei enthielten sich der Stimme, zwei votierten dagegen. Zuvor nutzten die Vertreter der Fraktionen die Gelegenheit für ein Statement, mit dem sie ihr Votum untermauerten.

28.10.2016
Anzeige