Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tuchfühlung mit Ballons und lautstarkes Klang-Air-Lebnis auf den Nerchauer Muldenwiesen

4. Grimmaer Airlebnistage Tuchfühlung mit Ballons und lautstarkes Klang-Air-Lebnis auf den Nerchauer Muldenwiesen

Die 4. Grimmaer Airlebnistage lockten Hunderte Besucher auf die Nerchauer Muldenwiesen am Freitagabend. Es gab sowohl glückliche Gesichter bei den Besuchern als auch Verärgerung bei den Anwohnern, die sich um ihres mitternächtlichen Schlafes beraubt fühlten.

Die Airlebnistage in Nerchau sind gestartet.

Quelle: Thomas Kube

Grimma. Die vierte Auflage der Grimmaer Airlebnistage auf den Nerchauer Muldewiesen ist erneut ein Besuchermagnet. Sie geht noch bis Sonntagabend. Etliche Gäste gingen am Freitag in die Luft und genossen hoch oben wunderbare Bilder.

 

Einem Feuerwerk gleich gestaltete sich der Aufstieg der 25 bunten Heißluftballone, am Freitagnachmittag. Etwa 100 Besucher konnten auf Tuchfühlung mit den Heißluftballons gehen und Höhenluft schnuppern. Mit von der Partie war LVZ-Leserin Regina Schindler aus Trebsen, die eine Ballonfahrt beim Gewinnspiel der LVZ und der Agentur für Luftmarketing Airspace Solutions gewonnen hatte. „Die LVZ lesen lohnt sich“, sagte sie am Freitag begeistert, als sie mit ihrer Freundin Marlies Pischang aus Colditz im Ballonkorb mit dem Piloten Leo Dolgij stand und weit über das Muldental blicken konnte.

Anschließend erlebte sie den zweiten Paukenschlag an diesem Tag, eine Brennerparade. Acht Piloten „spielten“ zur Musik mit ihren Brennern und die Flammen züngelten. Diese ließen im Hintergrund Modellballone erkennen, darunter ein Sparschwein. Beeindruckt waren die Besucher auch von Europas größter Disco-Kugel, einem Ballon der glühte. Dieser stand im Zentrum der Jugendveranstaltung Klang-Air-Lebnis, die die Stadtwerke Grimma initiiert hatten.

Brennerparade am Freitagabend

Brennerparade am Freitagabend.

Quelle: Thomas Kube

Bei vielen Bürgern im Umland hatte diese jedoch ihren Schlaf verkürzt und sie beschwerten sich. „Für die groß angelegte Jugendveranstaltung“, wie es Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) formulierte, habe es eine Ausnahmegenehmigung gegeben. „Dazu stehe ich auch, denn ich habe die dafür notwendige Polizeiordnung auf Antrag des Veranstalters unterschrieben, so dass die Musik bis vier Uhr morgens laufen durfte“, sagte Berger und stellte sich ausdrücklich hinter die Bemühungen, dass etwas für die Jugend auf die Beine gestellt worden ist. In diesem Kontext bat er für so eine Ausnahmeentscheidung um Verständnis. „Wenn wir die Jugend im ländlichen Raum halten wollen, müssen wir ihr auch einmal etwas Besonderes bieten – da müssen wir durch.“

Von Cornelia Braun und Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr