Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Pflanzspende für Grimmaer Förderschule
Region Grimma Pflanzspende für Grimmaer Förderschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 02.11.2018
Die bundesweite Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur übergab der Schule am Pulverturm in Grimma symbolisch eine Spende aus einer Vielzahl von Gräsern, Büschen und Bäumen. Quelle: Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur
Grimma

Die bundesweite Umwelt-Initiative „Zukunft Stadt & Natur“ ist durch das Engagement von Manuela Bellmann, Botschafterin der Town & Country Stiftung und Prokuristin der Bellmann Immobilien GmbH & Co. KG, jetzt auch nach Grimma gekommen. Der Förderschule am Pulverturm übergab die Stiftungsbotschafterin eine Spende aus einer Vielzahl von Gräsern, Büschen und Bäumen. Symbolisch, denn gemeinsam hatten Schulleiterin Kerstin Preiss, ihre Kollegin Katrin Skomp, Hausmeister Volker Herold und mehrere Kinder verschiedene Pflanzen bereits in den Boden gebracht. Bei der Spendenübergabe konnte so das neue Grün auf dem Schulgelände begutachtet werden. Zugegen waren auch Mitglieder des Fördervereins der Schule und des Landkreises Leipzig als Schulträger.

UN-Dekade „Biologische Vielfalt“ gab den Anstoß

„Zukunft Stadt & Natur“, die Umwelt-Initiative der Town & Country Stiftung, engagiert sich mit „Wir pflanzen Zukunft!“ im Themenkomplex Biologische Vielfalt, heißt es weiter in einer Mitteilung. Anlass sei die von der UN ausgerufene Dekade „Biologische Vielfalt“, die bis 2020 läuft. Schulen und Kitas werde Gelegenheit geboten, Kindern Erfahrungen mit Nutzpflanzen zu ermöglichen. Ob Schattenspender im heißen Sommer oder Lernort im Freien, die neue Bepflanzung biete Klein und Groß verschiedene Möglichkeiten im Schulalltag.

Die Arbeit mit und in der Natur sei eine wichtige Erfahrung für die Kinder. Eine Unterstützung dieser Arbeit sei sehr willkommen, heißt es vonseiten des Fördervereins. lvz

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wurzener Kay Ritter ist Direktkandidat der CDU für die Landtagswahl 2019 im Wahlkreis 26 Leipzig Land 4. Damit setzte sich der 47-Jährigen gegenüber seinem Mitbewerber Stefan Müller durch. Ritter erhielt 84 Prozent der Stimmen.

02.11.2018

Erneut hat es in der Ausfahrt Naunhof an der A14 Richtung Dresden gekracht. An der Kreuzung, die eine Weiterfahrt Richtung Brandis und Naunhof vorgibt, sind zwei Autos ineinandergekracht. Die beiden Fahrer wurden dabei verletzt.

02.11.2018

Die 21. Muldentaler Produktschau im Grimmaer PEP ist eröffnet. Das ganze Wochenende über werden dort regionale Produkte von über 60 Händlern präsentiert.

02.11.2018