Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Unfall-Auto in Bahren beschäftigt Polizei
Region Grimma Unfall-Auto in Bahren beschäftigt Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 05.10.2016
Ein Unfallwagen beschäftigt derzeit die Polizei in Grimma. (Symbolfoto) Quelle: dpa-Zentralbild
Grimma

Ein verlassenes Unfallauto beschäftigt die Polizei von Grimma. Wie die Behörde mitteilte, hatte ein unbeteiligter Zeuge am Montagabend einen fahrerlosen Pkw auf der Bahrener Straße in Grimma bemerkt. Der violette Toyota hatte offensichtlich einen Unfall gehabt, vom Fahrer fehlte jedoch jede Spur.

Die spätere Unfallrekonstruktion ergab, dass der Toyota in einer Rechtskurve auf dem Weg nach Bahren nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gestoßen war. Von dort schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Gegenfahrbahn und blieb in entgegengesetzter Richtung stehen. Die Fahrertür war verbogen und konnte nicht mehr geöffnet werden. Auffällig war darüber hinaus, dass sich die Glasscheibe des Fahrerfensters in Luft aufgelöst hatte.

Die Situation rund um den Toyota legte nahe, dass sich der Fahrer oder die Fahrerin bei dem Unfall verletzt hatte. Als der rechtmäßige Halter (34) des Wagens informiert wurde, gab dieser nur an, dass er das Fehlen seines Fahrzeuges bereits bemerkt habe. Er wollte sich nicht dazu äußern, wer den Toyota gefahren sein könnte. Allerdings schien den Beamten nicht ganz schlüssig, was er erzählte.

In den anstehenden Ermittlungen zu dem Sachverhalt steht nun an oberster Stelle, herauszufinden, wer den Wagen gefahren hat und warum er vom Unfallort geflohen ist.

Von bis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bessere Bedingungen für Radfahrer sind das Ziel, das laut einer aktualisierten Radverkehrskonzeption des Landkreises angestrebt wird. Die Wunschliste zum Bau von Radwegen ist lang.

05.10.2016

„Sie sensibilisieren uns für politische Unrechtstaten und geben den Opfern und ihren Angehörigen eine Stimme.“ Nachdem Landtagspräsident Matthias Rößler diese Worte gesprochen hatte, verlieh er Frank Nemetz aus Threna die sächsische Verfassungsmedaille. Er ehrte damit einen Menschen mit einer außergewöhnlichen Biografie, der Leid erfuhr und jetzt anderen Menschen hilft.

08.10.2016

Trotz finanzieller Förderung bleiben Kindereinrichtungen im Landkreis Leipzig bei ihren traditionellen Öffnungszeiten. Nachdem der Bund mit dem Förderprogramm Kita plus Anfang dieses Jahres die Weichen für eine längere Betreuung in Kindertagesstätten und in der Tagespflege stellte, ist nur die Bornaer Einrichtung Neues Leben in die Offensive gegangen.

04.10.2016