Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Unfall bei Grimma: Schwerverletzter Fahrer in Klinik verstorben
Region Grimma Unfall bei Grimma: Schwerverletzter Fahrer in Klinik verstorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 08.09.2016
Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwoch bei Grimma ein Autofahrer schwer verletzt worden.  Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

 Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 107, an der A14-Anschlussststelle Grimma. Der 56-jährige Fahrer des unfallbeteiligten VW Golf hatte die Autobahn aus Richtung Dresden kommend verlassen und wollte auf die Bundesstraße abbiegen. Laut Augenzeugenberichten hatte der Fahrer, der bei dem Unfall schwer verletzt wurde, einen vorfahrtsberechtigten Lastwagen auf der B107 übersehen. Die Fahrzeuge kollidierten.

Zur Galerie
Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwoch bei Grimma ein Autofahrer schwer verletzt worden. Die Rettungskräfte mussten den Mann aus dem Wrack freischneiden.

Der Insasse des Golf wurde durch den schweren Aufprall so schwer verletzt, dass die Rettungskräfte ihn an der Unfallstelle noch im Wrack versorgen mussten und für einen Weitertransport in eine Klinik stabilisieren mussten. Ein Transport in dem herbeigerufenen Rettungshubschrauber ließ der Gesundheitsszustand des Mannes nicht zu, sodass er mit einem Rettungswagen in eine Leipziger Klinik gebracht werden musste.

Die Feuerwehr aus Grimma kam zum Einsatz und barg den Schwerverletzten mittels technischen Schneidwerkzeugen aus dem Wagen. Der Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr. Die Bundesstraße 107 war voll gesperrt, ebenso die Auf- und Abfahrt Grimma nach Leipzig. Der Verkehr staute sich in alle Richtungen.

Update: Der 56 Jahre alte Autofahrer ist im Krankenhaus an den Folgen des Unfalls verstorben.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wirtschaftsförderer der Region gehen weite Weg, um Unternehmen für ein Engagement im Landkreis zu interessieren. In diesem Jahr wurden die Fühler unter anderem bis ins Silicon Valley und die Schweiz ausgestreckt.

07.09.2016

Der krönende Abschluss der Sanierung des Jagdhauses Kössern ist die Illumination des barocken Gebäudes. Dafür spendeten die Bürger des Ortes. Zum Dorffest wurde der festliche Augenblick gefeiert.

09.09.2016

In Naunhof hat der dreitägige Streik der kommunalen Beschäftigten begonnen. Die Stadt war 1994 aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten. Seither haben die rund 170 Angestellten keinen Tarifvertrag mehr. Der Stadtrat verweigert die Zustimmung zur Aufnahme von Verhandlungen.

07.09.2016
Anzeige