Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Unfall bei Naunhof – Auto wird in Wald geschleudert
Region Grimma Unfall bei Naunhof – Auto wird in Wald geschleudert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 26.10.2018
Der Unfallwagen bei Naunhof. Quelle: Frank Schmidt
Naunhof/Trebsen

Ein schwerer Verkehrsunfall rief am Freitagabend gegen 20.30 Uhr Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan. Der Fahrer eines Pkw Kleinwagens Ford Fiesta war zwischen Ammelshain/Naunhof und Altenhain/Trebsen auf der Ortsverbindungsstraße K8364 in Richtung Altenhain unterwegs.

Auf einem Teilstück, der durch den Wald führt, verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und wurde in den Wald geschleudert. Dort kam er zwischen mehreren Bäumen zum Stillstand, nachdem er zuvor noch eine Birke regelrecht weggemäht hatte.

Die Rettungskräfte am Unfallort.. Quelle: Frank Schmidt

Bei diesem Crash wurde der Autofahrer als einziger Insasse schwer verletzt. Gleichwohl er noch eigenständig das Wrack verlassen konnte, war er dabei auf die Unterstützung von Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Ammelshain, Klinga und Naunhof angewiesen. Nach einer notärztlichen Erstversorgung hat ihn der Rettungsdienst mit in ein Krankenhaus genommen.

Nach Informationen der Polizei vor Ort war das Unglücksauto am Unfall allein beteiligt. Die Straße musste für die Rettungsmaßnahmen sowie für die Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt werden.

Von fsw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die geplante Beauftragung des umstrittenen Sozialdienstleisters Zof aus Duisburg scheint auch im Landkreis Leipzig zu wackeln. Das Land Berlin hatte dem Verein „Zukunftsorientierte Förderung“ bereits den Stuhl vor die Tür gesetzt. Auch die Bornaer Kreisbehörde prüft derzeit das weitere Vorgehen.

29.10.2018

Grimma prüft, gegen Stadträtin Kerstin Köditz (Linke) öffentlich-rechtliche, strafrechtliche und zivilrechtliche Ansprüche geltend zu machen. OB Berger wirft ihr falsche Tatsachenbehauptungen vor.

26.10.2018

Der Inhaber des Alten Kranwerks hat Naunhof verklagt. Die Stadt will ihre Umgehungsstraße verlängern und beansprucht einen Teil seines Betriebsgeländes. Im Gespräch sind auch Kompromissvarianten.

26.10.2018