Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Uschi Brüning beim Augustinerkonzert
Region Grimma Uschi Brüning beim Augustinerkonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 17.08.2018
Uschi Brüning und Stephan König sind die Gäste beim Augustinerkonzert am 14. September. Quelle: Privat
Grimma

Der Augustiner-Verein hat einen ganz großen Fisch an Land gezogen. Zu Gast beim nächsten Augustinerkonzert im Grimmaer Gymnasium St. Augustin ist keine geringere als die ostdeutsche Grande-Dame des Jazz: Uschi Brüning. In der Aula der altehrwürdigen Bildungsstätte steht die Sängerin am 14. September gemeinsam mit Pianist Stephan König vor dem Publikum. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Ticket-Vorverkauf läuft.

„Herzenslieder“ – intim und kammermusikalisch

Die Lieder, die Uschi Brüning und Stephan König seit vielen Jahren nicht mehr loslassen, nennen sie „Herzenslieder“. Unter diesem Titel steht auch ihr Programm in Grimma. Von „Als ich fortging“ über „September“ bis zu „Am Fenster“, das beide 2017 als Duo-Version für den MDR aufgenommen haben – sie interpretieren die Lieder neu, intim und kammermusikalisch, auf das Wesentliche reduziert.

Uschi Brüning – „nicht schlechter als Ella Fitzgerald“

Über die unvergleichliche Uschi Brüning wurde schon alles gesagt, am eindrucksvollsten ließ es Ulrich Plenzdorf einst seinem Romanheld in „Die neuen Leiden des jungen W.“ sagen: „Ich glaube, sie ist nicht schlechter als Ella Fitzgerald. Sie hätte alles von mir haben können, wenn sie da vorn stand mit ihrer großen Brille und sich langsam in die Truppe einsang.“ Beim Dresdner Schlagerfestival 1972 gelang Brüning der Durchbruch. Schon zuvor war die 1947 in Leipzig geborene Sängerin in der Klaus Lenz Big Band als außerordentlich stimmbegabt aufgefallen, später vervollkommnete sie ihren Stil im Günther-Fischer-Quintett, im European Jazz Ensemble, im Duo mit Ernst-Ludwig Petrowsky und bei gemeinsamen Konzerten (und CDs) mit Manfred Krug. Jazz und Soul steckten von Anfang an in ihren Liedern.

Stephan König wurde 1963 in Berlin geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik Leipzig die Hauptfächer Klavier, Komposition und Dirigieren und arbeitet seither freischaffend. Neben seiner Unterrichtstätigkeit an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater hat er diverse Gastverträge bei namhaften Orchestern und Bühnen und wirkte bei zahlreichen CD-, Rundfunk- und Fernseh-Produktionen mit. Konzertreisen führten ihn nach Asien, Mittelamerika, Südamerika und durch viele Länder Europas. Auftrags-Kompositionen schrieb er unter anderem für das Gewandhaus Leipzig, die Oper Leipzig, das Akademische Orchester Leipzig und den MDR. Seit 1998 leitet er das von ihm gegründete „LeipJAZZig-Orkester“ und seit 2007 das Kammerorchester „artentfaltung“.

Karten für das 32. Augustinerkonzert gibt es im Vorverkauf in der Stadtinformation Grimma, Markt 23, Telefon 03437/9858-585.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etwa 100 Sechstklässler aus Grimma sind in dieser Woche mit der Natur auf Du und Du. Bei den Tagen der ethischen Orientierung in Höfgen haben sie so manches Abenteuer zu bestehen.

17.08.2018

Bänke säumen jetzt den Weg von der Naunhofer Straße in Eicha zum Wald. Aufgesetzt haben sie Einwohner, die auch viele Bäume pflanzten. Als Interessengemeinschaft hegen sie weitere Ziele.

16.08.2018

Ein offenbar alkoholisierter Autofahrer hat Mittwoch in Großbothen bei Grimma einen Schaden von 30.000 Euro verursacht. Die Polizei zog den Führerschein des 29-Jährigen ein.

16.08.2018