Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Vandalen hinterlassen in Großsteinberg eine Spur der Verwüstung
Region Grimma Vandalen hinterlassen in Großsteinberg eine Spur der Verwüstung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 28.06.2016
Vandalen beschädigten entlang der Staatsstraße 49 mehrere Leitpfosten. (Symbolfoto) Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Parthenstein/Großsteinberg

Eine Spur der Verwüstung haben bisher unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag in Großsteinberg hinterlassen. Entlang der Staatsstraße 49 zwischen Großsteinberg und Großsteinberg am See beschädigten sie gegen 2.55 Uhr mehrere Leitpfosten sowie die Scheiben und Plastikabdeckungen der Ampel im Kreuzungsbereich Richtung Naunhof/Pomßen. Beeinträchtigungen für den Verkehr entstanden dabei nicht, da die Ampel trotz der Beschädigungen funktionstüchtig blieb.

Die Polizei, die darüber informierte, geht davon aus, dass die Täter zu Fuß unterwegs waren. Zeugen, die Hinweise zu Tat beziehungsweise Tätern geben können werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3, Telefon 03437/708925100, zu melden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Borna Eintrittskarten für Zoo Leipzig gewinnen - Wir suchen die schönsten Urlaubsfotos unserer Leser

Ferienzeit, Fotozeit. Bestimmt waren oder sind Sie, liebe Leserinnen und Leser, wieder auf Tour. In Deutschland, Europa oder der weiten Welt, um Ihren Urlaub zu verbringen. Sommer, Sonne, Sand und Meer, gern auch der heimische Garten, Balkon, Berge oder Wälder. Wir suchen wieder das Urlaubsbild des Sommers 2016.

04.07.2016

Noch vor einigen Jahren herrschte in Bad Lausick Aufbruchstimmung, was Solarenergie-Gewinnung betrifft. Zwei Fotovoltaikanlagen gingen an den Start. Ihre Investoren äußerten sich damals hoch zufrieden. Wenige Jahre später hat sich in der Branche viel verändert.

27.06.2016

Der Countdown für den 12. Muldental-Triathlon neigt sich dem Ende zu. In neun Tagen treten Leistungs- und Freizeit-Sportler zu ihrem Dreikampf von Schwimmen, Radfahren und Laufen in Grimma an. Fürs Trinkwasser bei der Anstrengung zeichnet die Firma Oewa verantwortlich.

24.06.2016
Anzeige