Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Viehtransporter mit 700 Schweinen an Bord fängt auf A14 Feuer
Region Grimma Viehtransporter mit 700 Schweinen an Bord fängt auf A14 Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 07.03.2017
Auf der A14 bei Grimma ist am Dienstag ein Schweine-Transporter verunglückt.  Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

 Vermutlich ein Defekt an der Bremsanlage war der Auslöser dafür, dass ein ungarischer Viehtransporter auf der A14 bei Grimma am frühen Dienstagnachmittag Feuer fing. Als Flammen aus einem hinteren Radkasten schlugen, fuhr der Fahrer den Sattelzug, der 700 Schweine geladen hatte, von der Autobahn, koppelte den Hänger ab und löschte den Brand.

Ein Schweine-Transporter mit 700 Tieren an Bord ist am Dienstag auf der Autobahn 14 bei Grimma verunglückt. Der Laster hatte vermutlich durch einen Defekt an der Bremsanlage Feuer gefangen.

Vor Ort kümmern sich Mitarbeiter des Veterinäramtes vom Landkreis Leipzig um die Tiere. Alle konnten gerettet werden. Bei einigen Tieren sei eine Rauchgasvergiftung aber wahrscheinlich, erklärte ein Mitarbeiter vor Ort.

Der Transporter war auf dem Weg nach Kroatien. Die Spedition hat einen Ersatztransporter geordert, auf den die Tiere umgeladen werden müssen. Die Anschlussstelle Grimma (in Fahrtrichtung Dresden) musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizeidirektion Leipzig sieht einen 31-Jährigen unter dringendem Tatverdacht, für zwei Brandstiftungen in der Region Grimma verantwortlich zu sein. Dabei könnte es sich um den Täter handeln, der am 26. Februar auf dem Mutzschener Friedhof zündelte.

07.03.2017

Der alte Vorstand des Fördervereins Ladegastorgel Naunhof arbeitet weiter. Einstimmig wählten die Mitglieder dieser Tage Ina Heintzschel, die ihnen seit 2013 vorsteht, zur Chefin für die nächsten zwei Jahre. Eine besondere Herausforderung für sie und ihre Mitstreiter wird es sein, die Kirchenmusik auch nach dem Weggang des norwegischen Kantors Espen Melbö zu unterstützen.

07.03.2017

Mit einer Container-opening-Party ist am Sonnabend im Grimmaer „Dorf der Jugend“ der Startschuss für die diesjährige Saison gefallen. Allerdings gibt es wegen der Umbaupläne noch keinen detaillierten Veranstaltungsplan für die kalte Jahreszeit. Ostern soll der Saisonstart der Fahrrad-Werkstatt erfolgen und ein Grillplatz seiner Bestimmung übergeben werden.

06.03.2017
Anzeige