Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Viele Kranke: Busse statt Züge zwischen Leipzig und Grimma
Region Grimma Viele Kranke: Busse statt Züge zwischen Leipzig und Grimma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 13.07.2018
Es kommt zu Zugausfällen. (Symbolfoto) Quelle: Matthias Hiekel
Leipzig/Grimma

Aufgrund eines weiterhin erhöhten Krankenstands werden am Samstag und am Sonntag vereinzelte Fahrten auf der Linie RB 110, Leipzig – Döbeln, zwischen Leipzig und Grimma durch Busse ersetzt, teilte die Transdev Mitteldeutschland GmbH mit.

Auf der Strecke Leipzig – Geithain – Chemnitz der Linie RE6 wird ab Montag bis 25. Juli bei einzelnen Abfahrten in den Abend- und Nachtstunden zwischen Geithain und Chemnitz Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten.

Die relevanten Abweichungen und Änderungen können Fahrgäste unter der Nummer 0341/231 898 288 (Ortstarif) oder auf den Websites www.mitteldeutsche-regiobahn.de und www.bahn.de erhalten.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das miserable Abschneiden der deutschen Nationalelf zur Fußball-WM arbeitete der Naunhofer Holzbildhauer künstlerisch auf. „Gespielt wie Flasche leer“, urteilte er wie einst Trapattoni.

13.07.2018

Menschen haben es ihr besonders angetan. Die Malerin Lydia Lander aus Leipzig präsentiert ab Sonnabend eine Auswahl ihrer Arbeiten in der Grimmaer Rathausgalerie. Die Bilder entstanden im öffentlichen Raum.

13.07.2018

Sie machte sich von Anfang an für den Kreissitz Borna stark: die damalige Bornaer Landrätin und heutige sächsische Integrationsministerin Petra Köpping (SPD). Sie ist heute noch davon überzeugt, dass sie die Landratswahlen vor zehn Jahren verlor, weil sie sich so stark für Borna engagiert hat.

13.07.2018