Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Vortrag zeigt Grimmas Ladenwelt von einst
Region Grimma Vortrag zeigt Grimmas Ladenwelt von einst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 07.11.2018
Hans Pippig führte 1931 das Fotogeschäft in Grimma, das heute zu den bekanntesten in der Muldestadt gehört. Quelle: Archiv Manfed Pippig
Grimma

Ungebrochenes Interesse: Im Rahmen der Sonderausstellung „Als in Grimma das Gewerbe blühte“ hält Manfred Pippig am 11. und 18. November jeweils um 15 Uhr zwei weitere Bildervorträge im Kreismuseum Grimma. Die Ausstellung selbst ist für Spätentschlossene noch bis zum 18. November zu sehen. Danach beginnt der Aufbau der diesjährigen Weihnachtsausstellung „Holzspielzeug aus dem Erzgebirge“.

Ehemaliges Fotogeschäft Pippig hat viele alte Fotos

Das ehemalige Fotogeschäft Pippig hat im Laufe von Jahrzehnten viele Fotos in der Stadt Grimma angefertigt. Dabei entstanden zahlreiche Aufnahmen von Gaststätten, Geschäften und kleinen Handwerksbetrieben. Manfred Pippig hat diese zu einem Bildervortrag zusammengestellt.

Das Foto entstand um 1900 und zeigt den Fotograf Albert Adolph Meinhardt, der ab 1881 in der heutigen Lorenzstraße ein Atelier unterhielt. Quelle: Photo-Pippig

1910 gab es allein in der Altstadt etwa 250 Handelsgeschäfte und kleine Handwerksbetriebe sowie knapp 50 gastronomische Einrichtungen. In fast jedem Haus der Innenstadt befand sich ein Laden oder ein Handwerker, der Waren feilbot.

Von einstigen Geschäften in Grimma sind sechs erhalten

Von diesen Geschäften existieren heute noch sechs: das Schuhgeschäft Mätzold, die Drogerie Dornig, Bürobedarf Meutzner, das Blumengeschäft Eichstädt, Ofen Richter und das Möbelhaus Friedrich. Kleine Handwerksbetriebe sind ebenfalls rar geworden in der Stadt. Die wenigen, die es noch gibt, stammen aus den Vorwendejahren oder haben sich kurz nach der Wende angesiedelt.

Der Bildervortrag bietet eine Zeitreise in die vielfältige Geschäftswelt von früher. Das Museumsteam bittet um eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer: 03437/911132.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den Muldentaler Faschingsclub ist der 11.11. in diesem Jahr ein besonderes Datum. Die Narren mit Sitz in Nimbschen starten in ihre 25. Saison. Aber auch die Carneval Clubs von Trebsen und Burkhartshain haben Grund zum Feiern.

07.11.2018

Mit „Heimatgefühle zur Weihnachtszeit“ präsentieren Sigrid und Marina ihr beliebtes Tourneeformat am Freitag, dem 30. November, in der Grimmaer Muldentalhalle. Die LVZ verlost Freikarten.

07.11.2018

Der frühere Lehrer Willfried Arnold hat die 80-jährige Geschichte des Fußballs im Altkreis Grimma dokumentiert. Mit viel Fleiß und Akribie hat er eine Chronik erstellt, die stolze 20 A4-Ordnern füllt.

06.11.2018