Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Warnstreiks in Naunhof fortgesetzt – Beschäftigte wollen Tarifvertrag
Region Grimma Warnstreiks in Naunhof fortgesetzt – Beschäftigte wollen Tarifvertrag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 28.06.2016
Mit Claus Weselsky kam am Montag ein prominenter Gewerkschaftsvertreter nach Naunhof. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Naunhof

Die Beschäftigten der Kindertagesstätten in Naunhof (Landkreis Leipzig) haben am Dienstag ihren Warnstreik fortgesetzt. Sie fordern von der Kommune Verhandlungen über die Einführung des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, wie die Gewerkschaft Beamtenbund und Tarifunion mitteilte. Bereits am Montag war in den Kitas gestreikt worden. Schon am 15. und 16. Juni hatten Beschäftigte der Verwaltung, des Bauhof, der Wasserversorgung und „KulturWerkstatt“ der Kommune die Arbeit niedergelegt.

Die Stadt Naunhof war 1994 aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten. Seither haben die Beschäftigten der Kommune keinen Tarifvertrag mehr. Ihre Bezahlung wird individuell über Einzelverträge geregelt. Schon mehrfach hat die Gewerkschaft die Stadt zu Gesprächen aufgefordert. Der Stadtrat verweigert Bürgermeister Volker Zocher (parteilos) die Zustimmung zur Aufnahme von Verhandlungen über einen Tarifvertrag.

„Dass die Kommunalpolitik und damit ein öffentlicher Arbeitgeber sich so vehement gegen den Beitritt zu einem Flächentarifvertrag sperrt, wirft kein gutes Licht auf unseren Freistaat“, kritisierte der Vorsitzende des sächsischen Landesverbandes der Gewerkschaft, Gerhard Pöschmann. Die geringen Löhne in Ostdeutschland hätten auch etwas mit der geringen Tarifbindung zu tun. Die öffentlichen Arbeitgeber sollten deshalb mit gutem Beispiel vorangehen und sich nicht gegen Tarifverträge sperren.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im Landkreis Leipzig im vorigen Jahr gestiegen. Das entspricht nach Angaben des Landratsamtes dem bundesweiten Trend. Laut Statistik kamen im Vorjahr 13 Menschen ums Leben. Das Landratsamt kündigt mehr Geschwindigkeitskontrollen an.

28.06.2016

Die Zuweisungen zweier Richter zum Amtsgericht Grimma laufen Ende Juni beziehungsweise August aus. Zum 1. September ist jedoch nur eine Richterin als Ersatz avisiert. Das bedeutet, dass die Geschäfte im Haus umverteilt werden müssen. Präsidium befasst sich in diesem Monat mit der Problematik.

28.06.2016

Mit Claus Weselsky kam am Montag ein prominenter Gewerkschaftsvertreter nach Naunhof, um die Belegschaft der kommunalen Kindertagesstätten in ihrem Kampf für die Einführung eines Tarifvertrags zu unterstützen. Die Erzieherinnen traten in einen zweitägigen Warnstreik.

28.06.2016
Anzeige