Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Weltentdecker entfachen im 750. Jahr von Fuchshain ein Kinderfest
Region Grimma Weltentdecker entfachen im 750. Jahr von Fuchshain ein Kinderfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 01.06.2017
Beim Kinderfest in Fuchshain wurden viele Luftballons aufgepustet. Quelle: Frank Schmidt
Naunhof/Fuchshain

Mit einer Riesen-Party zum Kindertag ist in Fuchshain bei Naunhof ein weiteres Programmfeuerwerk im Rahmen der 750-Jahrfeier des Dorfes entfacht worden. Und dafür musste sogar die mit unzähligen bunten Luftballons geschmückte Schulstraße für den kompletten Autoverkehr gesperrt werden. Der Platz wurde für zahlreiche Buden und Stände gebraucht, um Kinder und Erwachsene gleichermaßen zum Schauen und vor allem zum Mitmachen anzulocken. Von der ortsansässigen Kindertagesstätte „Weltentdecker“ initiiert, erhielten die Organisatoren von weiteren Kindertagesstätten der Naunhofer Großgemeinde aktive Unterstützung. So haben sich die Kitas „Zwergenland“ und „Waldwichtel“ sowie „Villa Kunterbunt“ und „Grashüpfer“ in die Mitmachaktionen reingeteilt. Auch der Naunhofer Schulhort brachte sich mit ein, so dass es ein rundum gelungenes Kindertagsfest für Groß und Klein geworden ist. Kein Wunder auch, denn mit Kinderschminken, Tombola, Ponyreiten, Bastelstation und Seifenblasenspaß blieben kaum Wünsche offen. Außerdem zeigten die Kinder mit Tanzvorführungen, was sie schon im Tanzstudio Freystein gelernt haben.

Im Zeichen der offenen Höfe steht die 750-Jahrfeier von Fuchshain heute. Ab 15 Uhr gibt’s auf dem Achilles-Hof, Hauptstraße 15, unter anderem Böhmische Blasmusik, eine Präsentation zur Völkerschlacht sowie eine Ausstellung alter Traktoren und Landmaschinen. Zur gleichen Zeit wartet der Thalmann-Hof, Hauptstraße 11, mit Oldtimertraktoren, Kinderspaß, Puppentheater und historischem Seiler auf. Ab 20 Uhr läuft dort Live-Musik mit der Waschhausband Leipzig. Der Richter-Hof, Hauptstraße 13, zeigt ab 16 Uhr Landmaschinen und eine Obstpresse.

Wer dem Trubel entfliehen möchte, kann sich mit dem Schlendrian auf eine Rundfahrt durch das Jubiläumsdorf begeben und bei dieser Gelegenheit die überall hübsch geschmückten Straßen und Häuser bestaunen, die am Sonntag ab 15 Uhr zur Kulisse für den großen Festumzug werden.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Überraschend glimpflich ist ein Crash auf der A 14 in der Nacht zum Donnerstag ausgegangen. Ein Opel war in Richtung Magdeburg unterwegs und zwischen Mutzschen und Grimma aus der Spur geraten. Das Auto knallte in die Leitplanke. In dem Wrack saßen eine Mutter und ihr Kind.

01.06.2017

Das Unwetter kam nicht überraschend, dafür um so heftiger. Eine Gewitterzelle tobte sich am Dienstagabend über dem Landkreis Leipzig aus. Entwurzelte Bäume, vollgelaufene Keller und Schlammlawinen waren die Folge. Die Rettungsleitstelle war zeitweise überlastet.

01.06.2017

Im Verhältnis zwischen Stadtwehrleitung und Stadtverwaltung knistert es. Ob es „nur“ ein Schwelbrand ist oder die Flammen doch höher schlagen – darüber lässt sich derzeit nur mutmaßen. Auf jeden Fall ließ die komplette Stadtwehrleitung beizeiten wissen, dass sie für eine neue Amtszeit nicht zur Verfügung steht.

31.05.2017