Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wen Grimmaer ins Weihnachtsmannkleid schlüpfen lassen

Wen Grimmaer ins Weihnachtsmannkleid schlüpfen lassen

Wer kennt sie nicht, die unzähligen Geschichten vom Heiligen Abend, der beinah in die Hosen gegangen wäre, weil Klein-Fritzchen oder Klein-Sandra drauf und dran waren, den Mann in der roten Robe zu enttarnen.

Grimma. Von Kindermund getroffene Aussagen wie „Der hat doch Opas Augen“, oder „Der trägt Papas Manschettenknöpfe“, sind so alt wie die Geschichte des Weihnachtsmannes selbst. Geschichten, zu denen Grimmas Stadtmusikdirektor Reiner Rahmlow eine weitere hinzu fügen kann. „Als unser Sohn fünf Jahre alt war, ist mein Vater noch einmal in die Rolle des Weihnachtsmannes geschlüpft und wurde prompt enttarnt. Denn als alle Erwachsenen beim Erscheinen des Weißbärtigen im Chor riefen ‚Na wer kommt denn da?!’, entgegnete André trocken; ‚Das ist der Opa!’.“

Eine Situation, die Reiner Rahmlow bei seiner knapp fünfjährigen Enkelin auf jeden Fall vermeiden wolle. „Deshalb spiele ich bei ihr grundsätzlich nicht den Weihnachtsmann, sondern überlasse diese Rolle lieber meinem Bruder“, so der JBO-Leiter, der sich nach eigenem Bekunden nicht zu schade ist, in anderen Familien in die rote Robe zu schlüpfen.

Auch Sporthaus-Inhaber Ulf Weiland lässt beim Thema Weihnachtsmann Vorsicht walten. „Allerdings ist der alte Herr dennoch schon ein ums andere Mal beinahe enttarnt worden“, erinnert sich der Einzelhändler. Deshalb setze er auf eine wechselnde Besetzung. „Es haben bei uns schon junge Frauen, ein Wurzener Rechtsanwalt und natürlich Freunde den Weihnachtsmann gespielt, und deshalb weiß unser siebenjähriger Sohn, dass jener mal groß und mal klein sein und ein Jahr eine weiche und im nächsten eine sanfte Stimme haben kann.“

Und dass er auf jeden Fall einen langen, weißen Bart trägt. Ein Attribut, das im Haus von Bürgermeister Matthias Berger eine besondere Rolle spielt. „Denn der Bart unseres Weihnachtsmannes ist nicht etwa angeklebt, sondern echt“, betont der Kommunalchef, der sich glücklich schätze, in der Nachbarschaft einen älteren Herrn zu haben, der einen ausgeprägten Kinnschmuck sein eigen nennt. „Unser Weihnachtsmann muss in der Tat lediglich seinen roten Mantel überziehen, um seines Amtes zu walten“, sagt der zweifache Vater.

Bislang immer in der Familie vergeben wurde die Rolle des Weihnachtsmannes hingegen in Familie Graf. „Das war und ist soweit ich mich erinnern kann immer der Part meines Bruders, und wir müssen uns überraschen lassen, ob die Sache zumindest bei unserer fünfjährigen Tochter in diesem Jahr noch einmal gut geht“, hofft Frisörsalon-Chefin Doreen Graf.

Keine Sorgen über eine mögliche Enttarnung des bärtigen Gesellen muss sich hingegen Cornelia Tillich machen, die Leiterin der Grimmaer Freiwilligenzentrale. „Bei uns kommt traditionell kein Weihnachtsmann am Heiligen Abend“, sagt die mehrfache Mutter, die sich gleichwohl nicht als Gegnerin des alten Herrn outet. „Aber wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass der Weihnachtsmann auch in gewisser Weise ein Druckmittel darstellt und zudem zum Inbegriff einer mittlerweile ausgeuferten Schenkkultur geworden ist. Unsere Kinder jedenfalls haben kein Problem damit und finden Weihnachten trotzdem spannend.“

Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

21.02.2018 - 14:51 Uhr

Kreisliga A (West): FSV klettert im Klassement.

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr