Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wilder Westen mit Line Dance in Grimma: Semesterauftakt bei der VHS Muldental

Bildung Wilder Westen mit Line Dance in Grimma: Semesterauftakt bei der VHS Muldental

Das Herbstsemester in der VHS Muldental steht vor der Tür. Die Auftaktveranstaltung am Freitag war schon mal ein großer Erfolg. Das Motto „Wilder Westen“ kam bei den Besuchern richtig gut an.

Schritt für Schritt: Zum Semesterauftakt der VHS Muldental gab es einen Line-Dance-Crashkurs für interessierte Gäste.

Quelle: Thomas Kube

Grimma. Sie kamen ganz schön ins Schwitzen, die Teilnehmer des Line-Dance-Crashkurses, der am Freitag in der Volkshochschule (VHS) Muldental in Grimma stattfand. Verantwortlich dafür war neben der körperlichen Anstrengung auch das schwül-warme Wetter. Andere Besucher wählten da einen entspannteren Weg, lauschten Vorträgen über die Indianer sowie einem Erfahrungsbericht über ein Au-Pair-Jahr in den USA. Der Grund für die US-amerikanische Dominanz an diesem Abend: Semesterauftakt in der VHS Muldental. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Wilder Westen“.

„Wir wählen seit Jahren ein länderspezifisches Thema für diese Veranstaltung, das auch mit der Studienreise zusammenhängt, die wir anbieten“, erklärte Direktor Thomas Friedrich. Im kommenden Jahr gehe es in den mittleren Westen der USA, samt Yellowstone National Park. Dorthin hatte es Friedrich bereits zweimal verschlagen, weshalb er kurzum einen eigenen Bildervortrag über das Naturschutzgebiet im Bundesstaat Wyoming präsentierte – und damit für den stärksten Publikumsmagneten des Abends sorgte. VHS-Besucherin Barbara Kurze (53) aus Brandis sagte im Anschluss: „Ich werde meine Urlaubspläne nun definitiv überdenken.“ Sie war sicher nicht die einzige.

Anschließend wurde getanzt, musiziert und geschlemmt. Thomas Friedrich zeigte sich zufrieden ob der guten Resonanz auf die Veranstaltung und das zurückliegende Jahr. 2016/2017 konnte die VHS Muldental erstmals mehr als 10.000 Teilnehmer in 900 Kursen begrüßen, hieß es in der Eröffnungsrede, in der auch den Dozenten gedankt und des Ende 2016 verstorbenen Landratsbeigeordneten Thomas Voigt gedacht wurde, der im Landkreis Leipzig für die Volkshochschulen verantwortlich gewesen war. Friedrich und seine Kollegen blicken dennoch optimistisch in die Zukunft: „Wir freuen uns auf das kommende Jahr, in dem wir wieder viele neue Sprach- und Weiterbildungskurse anbieten werden“, so der VHS-Chef.

Von Christian Neffe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

25.09.2017 - 12:47 Uhr

Stadtliga-Krösus bezwingt SV Lindenau 5:2 / Engelsdorfer 8:0-Kantersieg / KSC 184 bleibt Schlusslicht

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr