Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Witziges Dorffest in Bahren
Region Grimma Witziges Dorffest in Bahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 28.06.2010
Anzeige

. Vor, unter und neben dem Gespann posierten die Mitglieder des Heimatvereins „Zur Prinzengrotte" rasch noch für ein Vereinsfoto. Allesamt in Kostümen, die das Dorffestmotto verrieten: „Durchgeknallt im Märchenwald."

Der märchenhafte Nobelhobel blieb an seinem Fleck unmittelbar neben der großen viereckigen Rundumbühne stehen. Ganz anders die sich gar in Lebensgröße ständig bewegenden Märchenfiguren. Andreas Müller lag als Teufel in seiner üppigen Kluft ein heimlicher Fluch gegen die erbarmungslos scheinende Sonne auf den Lippen. Aber nur so konnte Vereinschefin Rosmarie Radon als Goldmarie glänzen, Günter Bunk als Hans im Glück, Kerstin Willhelm als Fee, Joachim Wieczorek als König Drosselbart, Jörg Scharfenberg als Märchenerzähler und Annegret Krause als Rotkäppchen – um nur einige zu nennen.Erwähnt sei auch Günter Ketelhut, der als Profi Rumpelstilzchen als Hintergrundbild auf den Musiktruck zauberte.

Doch das Kostümieren sollte an diesem Tag kein Privileg des Heimatvereines bleiben. Und so kamen einige Festbesucher ebenso märchenhaft – etwa Laura Matthes als Tapferes Schneiderlein oder Peggy Zarschler als Rotkäppchen. Während Mann und Frau sich beim Beachvolleyball immer mehr auszogen. Die halbnackten Sportler konnten aber der tollen Dorffestkulisse nicht die Schau stehlen. Die lud mit „Tischlein deck dich", „Hexenküche", „Räuberschenke" und „Froschcafe" zu kulinarischen Genüssen ein.

Die Knirpse mussten indes nur in den „Spieglein, Spieglein an der Wand" blicken und schon sahen sie sich darin prima geschminkt. Oder sie vertrauen sich Gabi Kreusch an, die als Fee zu „Es war einmal" bat. Auch im normalen Leben gilt Gabi als die gute Fee im Verein, obwohl sie in Grethen wohnt und gar kein Mitglied ist. Dafür reicht sie seit Jahren und besonders bei Dorffesten ihre helfende Hand. Selbst in Hamburg weiß man das sächsische Landfest zu schätzen. Von dort kommt seit sechs Jahren Jens Jansen mit einer lustigen Truppe extra zur Fete nach Bahren. „Weil das hier klein, aber fein ist. Eben alles mit viel Liebe gemacht, was wir bei uns im Norden so gar nicht kennen."

Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grimma. Ein Hauch von Weltmeisterschaft weht zurzeit auch über den Grimmaer Marktplatz. Direkt am Fuße des Rathauses steht ein Zelt, in dem seit Samstag schon die Spiele der WM in Südafrika auf Leinwand zu bestaunen waren.

28.06.2010

[image:phpwn8Xeq20100625150555.jpg]
Belgershain. Jetzt ist es auch ganz offiziell: Die Kulturstiftung der Länder hat die diesjährigen Gewinner ihres Wettbewerbs „Schulen kooperieren mit Kultur" bekanntgegeben und die Grundschule Belgershain als Sieger in der Sparte Musiktheater der Klassen 1 bis 4 im bundesweiten Wettbewerb gewürdigt.

26.06.2010

[image:phpsh2EB920100625172111.jpg]
Muldental. Tage und Nächte hatte die Störchin dem nasskalten Wetter getrotzt und die kostbaren Eier beschützt.

17.07.2015
Anzeige