Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zentraler und ebenerdig

Zentraler und ebenerdig

Denn die in Großbothen verfügbaren Bücher, Videos und CDs sind nur ein Bruchteil derjenigen Medien, auf die die Nutzer der Großbothener Ortsteilbibliothek ebenso wie jene der Einrichtungen in Bahren, Großbardau, Dürrweitzschen sowie der Stadtteilbibliothek in Nerchau Zugriff haben.

Voriger Artikel
Trebsener Rittergut trifft mit neuer Veranstaltung Nerv der Gäste
Nächster Artikel
Großsteinberger Bürgerinitiative für Abstandsregel

Kann mittels des Zugriffs auf den Grimmaer Medienbestand fast jeden Bücherwunsch erfüllen: Schulsekretärin und Bürgerbüro-Mitarbeiterin Andrea Döring.

Quelle: Roger Dietze

"Alle Leser können prinzipiell den gesamten Bestand der Grimmaer Stadtbibliothek nutzen, sprich wenn ein Buch gewünscht wird und es verfügbar ist, dann wird es umgehend in die Ortsteilbibliotheken gebracht", so Örtl. Ein Service, der laut Andrea Döring sehr gut angenommen wird. "Die Leser sind regelrecht begeistert", so die Grundschul-Sekretärin und Großbothener Bürgerbüro-Mitarbeiterin, die nebenbei auch die Ortsteilbibliothek betreut. Abgesehen von diesem bereits im alten, mittlerweile abgerissenen Domizil im Rotsteg verfügbaren Service biete die neue Örtlichkeit einige Vorteile gegenüber jenem. "Sie liegt zentraler und ist vor allem ebenerdig erreichbar, was vor allem für unsere älteren Leser nicht ganz unwichtig ist", betont Andrea Döring. Vorteile, die die Leserschaft im Grimmaer Ortsteil offensichtlich zu schätzen weiß. "Trotz der deutlichen Verringerung des Bestandes sind die Nutzerzahlen fast gleich geblieben, ja wir konnten in der jüngsten Vergangenheit sogar zehn neue Leser begrüßen", so Döring, die die Türen der Bibliothek jeden Montag zwischen 14 und 18 Uhr geöffnet hält. Darüber hinaus steht die städtische Angestellte an jedem Mittwoch im gleichen Zeitraum als Ansprechpartnerin für behördliche Anfragen im Bürgerbüro zur Verfügung. "Wer an diesem Tag ein Anliegen zum Thema Bibliothek hat, wird von mir natürlich nicht abgewiesen", so Andrea Döring, deren Bücherangebot allerdings in keinem Zusammenhang mit der Fahrbibliothek steht, die einmal im Monat jeweils dienstags zwischen 13.45 und 14.30 Uhr in Großbothen Station macht. "Der Ortschaftsrat hatte sich für die Beibehaltung beider Angebote ausgesprochen, um jenes der Fahrbibliothek der Mediothek Borna nutzen zu können, muss man sich aber gesondert anmelden", informiert Katrin Örtl.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.02.2014
Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 05:12 Uhr

Hochspannung beim Auftakt der Nordsachsenliga / Mügeln peilt in Beilrode die ersten Punkte an

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr