Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Zeugen gesucht: 15-Jähriger in Grimma verletzt
Region Grimma Zeugen gesucht: 15-Jähriger in Grimma verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 01.06.2018
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Grimma

Am Mittwoch, 13.30 Uhr, kam ein 15-jähriger Radfahrer in der Käthe-Kollwitz-Straße in Grimma, Höhe der Zufahrt zum dortigen Supermarkt, zu Fall. Er musste eine Notbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit einem dunklen Kleinwagen zu verhindern.

Der Kleinwagen kam aus einer Parkbucht der dortigen Bankfiliale gefahren. Er stand in Fahrtrichtung zur Käthe-Kollwitz-Straße und fuhr anschließend in Richtung Supermarkt. Der Pkw-Fahrer fuhr trotz des gestürzten Radfahrers weiter. Der 15-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma Tel. 03437/708925100 zu melden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hortkinder in Großbothen können sich auf eine Schraube-Laube freuen. Zum Kindertag nahmen sie den Bauwagen in Beschlag. Gleichzeitig vergab der Förderverein der Schule erneut Förderpreise – für die beliebtesten Kinder.

01.06.2018

Polizeibeamte haben in Grimma am Donnerstag einen Hund befreit, der bei Hitze acht Stunden im Auto eingeschlossen war. Ob der Vierbeiner gesundheitliche Schäden davongetragen hat, ist derzeit noch nicht bekannt.

01.06.2018

Es wurde ein ganz besonderer Kindertag. Etwa 800 Jungen und Mädchen aus der Region haben sich am Freitag im Ostwald Park Großbothen auf Entdeckungsreise begeben. Eine spannende Geschichte.

01.06.2018