Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zirkus Bügler will nicht weichen – Pachtvertrag für Winterquartier in Nerchau

Behördenstreit Zirkus Bügler will nicht weichen – Pachtvertrag für Winterquartier in Nerchau

Der Familienzirkus Bügler hält an seinem Winterquartier in Nerchau bei Grimma fest. Trotz massiver Kritik seitens der Kommune will die Truppe mit ihren Tieren nicht weichen. Auch bei einem erneuten Vor-Ort-Termin gab es keine Verständigung.

Der Zirkus will mit Tieren übewintern. Das Veterinäramt hat dagegen nichts einzuwenden.

Quelle: Frank Schmidt

Grimma. Am Status quo für den in Nerchau gestrandete Zirkus Bürgler hat sich nichts geändert. Wie berichtet ist die Wagenburg am vergangenen Wochenende an der ehemaligen BHG angekommen, um dort zu überwintern. Dabei nutzen sie nach Angaben der Stadt Grimma städtischen Grund und Boden, was ihnen untersagt wurde. Trotz Ultimatum machen die Zirkusleute keine Anzeichen, die Flächen zu räumen. Weshalb jetzt erneut die Polizei anrückte, um die genaue Identität der etwa 20 Zirkusleute festzustellen. Das sei nun Grundlage dafür, so Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos), juristisch gegen die „illegale Belagerung“ vorgehen zu können. Grund: „Die vom Zirkus gemachten Zusagen, die städtischen Flächen zu verlassen, wurden nicht eingehalten“, wetterte Berger.

Zur ganzen Wahrheit gehört, „dass die Zirkusleute von einem benachbarten Grundstückseigner nicht nur zum Überwintern eingeladen wurden, sondern aktive logistische Unterstützung bekommen“, konstatierte Berger. Nur ein Beleg dafür sei ein Pachtvertrag, den die Zirkusleute nach eigenem Bekunden mit dem Mann abgeschlossen haben. „Aber offensichtlich unter Einbeziehung der städtischen Flächen“, mutmaßte Berger und machte nun erneut deutlich, diesen Zustand nicht zu dulden. „Ich denke, dass das, was dort abgeht, weder für die Zirkusleute noch für die Tiere akzeptabel ist und sowieso nicht für das Umfeld der Nerchauer Einwohner“, rechtfertigte Berger seine harte Haltung. An die Adresse des erwähnten Grundstücksnachbarn stellte Berger fest, „dass er auf seinem Grundstück genug zu tun hat, um für Ordnung zu sorgen. Solange er seine eigenen Probleme nicht lösen kann, sollte er sich nicht noch andere aufladen“, ging Berger auch mit ihm als vermeintlichen Verpächter hart ins Gericht. Abschließend stellt Berger klar, gerne helfen zu wollen, wenn Menschen in Not sind. „Aber was wir hier erleben, ist selbst geschaffenes Elend. Da hat unser Vorgehen mit Hartherzigkeit nichts gemein“, betonte Berger.

Die Tierhaltung des Zirkus ist inzwischen vom Veterinäramt des Landkreises inspiziert worden. Fazit: „Die Tiere sind in einem guten Zustand und Futter ist vorhanden. Wenn die Auflagen zum Auslauf der Tiere erfüllt werden, gibt es aus unserer Sicht keinen akuten Handlungsbedarf, obgleich die Situation sehr kompliziert ist“, bestätigte Amtsleiterin Asja Möller.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.08.2017 - 08:12 Uhr

Coach Dierk Kupfer vom Nordsachsenligisten äußert sich im Interview über die Ziele in der bevorstehenden Saison, den kleinen Kader und ungewöhnliche Methoden. Zum Kreisoberliga-Auftakt steht am Samstag gleich das brisante Derby gegen Wacker Dahlen auf dem Programm.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr