Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg 10. Adventsleuchten steigt am Samstag in Zwenkau
Region Markkleeberg 10. Adventsleuchten steigt am Samstag in Zwenkau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 07.12.2016
Vergangenes Jahr fuhr der Weihnachtsmann mit der Feuerwehr am Rathaus vor. Quelle: André Kempner
Anzeige
Zwenkau

Der Gewerbeverein Zwenkau lädt am Samstag zum 10. Adventsleuchtens ein. Rund ums Rathaus, in der Leipziger, der Pegauer und der Marktstraße würden sich diesmal 32 Händler und Gewerbetreibende an dem etwas anderen Weihnachtsmarkt beteiligen, kündigte Vorsitzende Simone Sauder an.

Los geht es um 15 Uhr vorm Rathaus. Der Posaunenchor der Laurentiuskirche, die Rüssener Tanzmädels und die Kita „Maria Franz“ werden die Besucher mit einem bunten Programm einstimmen. Spannend wird es um 15.45 Uhr: Dann kommt der Weihnachtsmann. In welchem Gefährt er vorfährt, wollte Sauder nicht verraten. Vergangenes Jahr kam er lautstark mit der Feuerwehr angebraust.

Um 16 Uhr beginnen die Aktionen in den Geschäften. In der Markt-Apotheke sowie bei Hartmann-Optik können Besucher Weihnachtsschmuck aus Filz basteln, im Eiscafé Sterne falten, in der Laurentius-Apotheke Aroma-Kosmetik selbst herstellen, bei Immobilien-Hauser Ballwerfen und Wettnageln. Ein weihnachtliches Fotoshooting gibt es im Studio F. Schreibwaren Sauder lockt mit einer Ranzenaktion, Elektro-Känel mit liebevoll Genähtem. Zudem können sich Interessierte hier vorm Fest in Sachen Sicherheit zu Brandmeldern beraten lassen.

Bei Kindern immer sehr beliebt sind das Märchenlesen beim Optiker Zühlke & Förster um 16.45 Uhr und der Adventskalender-Rätsel-Lauf zwischen 16 und 20 Uhr. Dabei sein werden auch der Heimatverein und die Stadt, die in der Stadtbibliothek einen Bücherflohmarkt anbieten, in der Heimatstube unterm Rathausdach Basteln und einen Wunschbriefkasten. Im Rathaus-Innenhof wartet dann noch der Schneeflockenparcours. Abseits gelegen, aber einen Spaziergang wert, seien die erstmals am Adventsleuchten beteiligte Leipziger Galerie und der Beach Club am Hafen, sagte Sauder.

Zum krönenden Abschluss steigt um 20 Uhr ein Feuerwerk vorm Rathaus. Übrigens: Auch fürs leibliche Wohl ist diesmal natürlich gesorgt.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kulturkino in Zwenkau geben sich die Handwerker sprichwörtlich die nicht vorhandenen Klinken in die Hand. Nach fast anderthalb Jahren Sanierung ist das denkmalgeschützte Haus in der Hugo-Haase-Straße noch immer eine Baustelle. Aber nicht mehr lange: Voraussichtlich am 24./25. März soll Wiedereröffnung gefeiert werden.

06.12.2016

Erstmals über eine Million Euro wird die fünfeinhalbtausend Einwohner große Gemeinde Großpösna im nächsten Jahr für die Betreuung der Kita-, Krippen- und Hortkinder aus eigener Tasche aufbringen müssen. Der Betrag sei seit 2012 um 51 Prozent gestiegen, rechnete Hauptamtsleiter Daniel Strobel jüngst den Gemeinderäten vor.

03.12.2016

Wenn es nach den Grünen geht, könnte Markkleeberg lieber heute als morgen Radfahrerstadt sein. Wie es wirklich um Radwege, Beschilderungen und Parkmöglichkeiten bestellt ist, hat Philipp Röder vom Amt für Kultur und Tourismus im Stadtrat aufgezeigt.

02.12.2016
Anzeige