Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg 25 Jahre Partnerschaftmit Zarnesti
Region Markkleeberg 25 Jahre Partnerschaftmit Zarnesti
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 07.09.2015
Karsten Schütze, Sebastian Bothe und Mario Preller (v.r.) in Zarnesti. Quelle: Privat
Anzeige

Im August hatte der 48-Jährige mit den Stadträten Mario Preller (CDU) und Sebastian Bothe (SPD) erstmals die Partnerstadt in Sieberbürgen besucht (die LVZ berichtete) und mit seinem Amtskollegen Dorel Valeriu Bârlãdeanu unter anderem über die Feierlichkeiten gesprochen. "Herr Bârlãdeanu hat sein Kommen fest zugesagt. Er will einige rumänische Musiker mitbringen. Ich denke, die Markkleeberger können sich schon jetzt auf ein tolles Fest freuen", so Schütze.

Weitere Themen seien in Zarnesti "die auf vielfältige Weise mit gegenseitigen Besuchen und der Weihnachtspäckchenaktion gelebte enge Partnerschaft" mit der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West und der Tourismus gewesen. "Von der touristischen Entwicklung vor Ort war ich wirklich überrascht. Die Region Zarnesti hat landschaftlich viel zu bieten, es gibt attraktive Hotels und Pensionen und die Herzlichkeit der Menschen laden geradezu ein, dort mal länger Urlaub zu machen", schwärmt Schütze nach vier erlebnisreichen Tagen in Zarnesti. Um den Markkleebergern Zarnesti als Reiseziel schmackhaft zu machen, soll es in der Touristinformation, Rathausstraße 22, künftig Infomaterial über die 1500 Kilometer entfernt im Karpatenbogen liegende Stadt geben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.09.2015
Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Monate nach der Grundsteinlegung (die LVZ berichtete) hat die Synlab-Gruppe jetzt Richtfest für ihr neues Hygiene-Zentrallabor in Markkleeberg gefeiert. Der dreigeschossige Anbau in der Hauptstraße 105 soll im Februar fertig sein, der Einzug bis April folgen.

06.09.2015

Baustart am Bahnhof Gaschwitz: Gestern wurden die acht Module für das elektronische Stellwerk hinterm Gaschwitzer Bahnhof geliefert. Im Herbst 2016 soll die sogenannte Unterzentrale Gaschwitz zeitgleich mit einer Bauumfahrung und zusammen mit dem ebenfalls neuen elektronischen Stellwerk Böhlen den Betrieb aufnehmen.

05.09.2015

Seit dem 20. August ist Oliver Straub im Elektrorollstuhl in Deutschland unterwegs. Der 33-Jährige wirbt für ein Bundesteilhabegesetz, das Behinderten ein selbstbestimmtes Leben jenseits des Sozialhilfeniveaus ermöglicht.

04.09.2015
Anzeige