Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg 74-jähriger Radfahrer stürzt und verstirbt in Markkleeberg
Region Markkleeberg 74-jähriger Radfahrer stürzt und verstirbt in Markkleeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 14.09.2017
Rettungswagen (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige

Ein 74-jähriger Radfahrer ist am Dienstagabend in Markkleeberg tot aufgefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 18.50 Uhr auf dem kombinierten Rad- und Fußweg entlang des Auenhainer Strand des Markkleeberger Sees in Richtung Wachau unterwegs. Nach der Wohnsiedlung „Seeblick“ kam zu Fall. Als Grund für den plötzlichen Sturz werden gesundheitliche Probleme des Seniors vermutet. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Sein Leichnam wurde mittlerweile in die Rechtsmedizin überstellt.

joka
In einer ersten Fassung war noch vom Auenhainer See die Rede, gemeint war natürlich der Auenhainer Strand am Markkleeberger See.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sportbadmanager Christoph Kirsten zieht nach den ersten Monaten eine positive Bilanz. Von Mitte Januar bis Ende August kamen rund 29 000 Besucher zum Schwimmen und diversen Reha- und Gesundheitskursen.

13.09.2017

Katharina Landgraf aus Großstorkwitz bei Pegau kandidiert am 24. September als Direktkandidatin der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) im Bundestagswahlkreis 154 Leipzig-Land.

13.09.2017

Silberhochzeit im Großen Lindensaal: Rund 150 geladene Gäste haben am Freitagabend 25 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Markkleeberg und dem bayerischen Neusäß gefeiert.

12.09.2017
Anzeige