Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
A 72/B 2-Anbindung: Rautenlösung mit drei Brücken in Großdeuben geplant

A 72/B 2-Anbindung: Rautenlösung mit drei Brücken in Großdeuben geplant

Wer die B 2 von und in Richtung Zwenkau befährt, dem bietet sich in Großdeuben ein erschreckendes Bild: In Vorbereitung des Baus des letzten Teilstücks der A 72 von Rötha bis zur A 38 wurden in den vergangenen Wochen im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) etwa 23 500 Bäume und rund 134 000 Quadratmeter Hecken und Buschwerk gerodet.

Voriger Artikel
Heiße Quelle im Störmthaler See - Baden bald auch im Winter möglich
Nächster Artikel
Neu gegründeter Regattaclub hat ehrgeizige Pläne

"Anspruchsvoller Verkehrsknoten": So sieht die aktuelle Planung des Lasuv für die A 72/B 2-Anbindung im Bereich Großdeuben aus.

Quelle: Lasuv

Zwenkau. Viele fragen sich nun, was und wann wird hier konkret gebaut und was bedeutet das für Pendler?

"Der Knoten Großdeuben ist sehr anspruchsvoll. Nicht nur, dass die B 2 an die A 72 angebunden werden muss, wir haben auch noch die S 72 und die Deponie Cröbern zu berücksichtigen", erklärt Holger Wohsmann, Abteilungsleiter Planung und Straßenbau beim Lasuv. Die Planer haben sich für eine sogenannte Rautenlösung (siehe Grafik) entschieden. Klingt und sieht kompliziert aus, soll es aber nicht sein. Sagt Wohsmann.

Wer von Zwenkau kommend nach Leipzig will, fährt im Zuge der kurz vor Großdeuben deutlich nach rechts verlagerten B 2 über die neue große A72-Brücke und biegt nach links auf die Autobahn ab. In Richtung Borna/Chemnitz geht es vor der Brücke rechts auf die A 72. Wer nach Böhlen oder in die Ortslage Großdeuben möchte, fährt über die Brücke den großen Bogen nach rechts, über eine weitere, kleinere Brücke und kann schließlich je nach Ziel links oder rechts auf die S 72 abbiegen.

Keine wesentliche Änderung gibt es für alle, die von Leipzig nach Zwenkau und Zeitz auf die B 2 wollen. Wer indes von Borna nach Zwenkau oder Böhlen unterwegs ist, verlässt die A 72, biegt oben an der großen Brücke angekommen nach links oder rechts ab und fährt über auf die B 2 oder die S 72. Im Zuge der heutigen B 2/95-Auffahrt nach Leipzig ist ein drittes Brückenbauwerk über die A 72 mit Radweg vorgesehen. Östlich mündet dieses in die heutige Gemeindestraße, die zur Zentraldeponie führt. Für Müllfahrer, die aus Leipzig von der A 72 kommen, bedeutet dies, dass die Wege noch länger und umständlicher werden. Oder, wenn sie, wie von Lasuv-Sprecherin Isabel Siebert favorisiert, über die S 72 nach Großdeuben fahren, eine Lärmbelastung für die Anwohner von Großstädteln, Gaschwitz und Großdeuben.

Wann Baustart im Bereich Großdeuben ist, steht noch nicht fest. Unklar ist auch der Fertigstellungstermin. "Wir wissen noch nicht im Detail, wann was und in welcher Reihenfolge gebaut wird", sagt Wohsmann. Noch steckten die Fachleute in der Ausführungsplanung. Die Rodungen seien schon jetzt notwendig gewesen, um mit der Munitionssuche und der archäologischen Untersuchung beginnen zu können. Noch dieses Jahr sollen laut Wohsmann Leitungen umverlegt werden, was zu ersten temporären Einschränkungen für Autofahrer führen werde. Mit einer längeren Umleitung ist derweil im August zu rechnen, wenn die A 38-Ausfahrt von Göttingen kommend in Richtung Chemnitz für den A 72-Anschluss aufgeweitet wird,

Lasuv-Sprecherin Siebert versichert, dass die Verkehrsbeziehungen sowohl während der Vorbereitungen als auch während des späteren A 72-Baus aufrecht erhalten, etwaige Einschränkungen mit dem Landkreis Leipzig abgestimmt und vor allem frühzeitig öffentlich bekannt gemacht werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.04.2015
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

18.10.2017 - 15:11 Uhr

Kreisliga B (West): Tabellenführer und Verfolger patzen im Gleichschritt.

mehr