Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Abwasserkanal in Markkleeberg eingestürzt – Tram 9 fährt Umleitung
Region Markkleeberg Abwasserkanal in Markkleeberg eingestürzt – Tram 9 fährt Umleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 09.01.2012
In Markkleeberg ist am Montag in der Friedrich-Ebert-Straße ein Abwasserkanal eingestürzt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Der Bus pendelt zwischen den Haltestellen Connewitz, Kreuz und Markkleeberg-West entlang der Tram-Fahrstrecke. Die Linie 9 verkehrt dafür ab dem Connewitzer Kreuz zur Haltestelle An der Märchenwiese.

Wie die Kommunalen Wasserwerke Leipzig mitteilten, hat der Kanal nach bisherigen Erkenntnissen der Belastung nicht mehr stand gehalten und ist aus Altersgründen eingestürzt. Der Abwasserkanal wurde 1910 gebaut. Er soll nun repariert werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Freitag dauern.

So lange ist auch die Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Parkstraße für den Verkehr gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn Gudrun Strauch Landschaften auf Papier und Leinwand bannt, darf das Wetter schon mal zweitrangig sein. „Man muss nur die richtige Ausrüstung dabeihaben“, erklärt die 66-Jährige.

06.01.2012

Wer Gemütlichkeit mit einem Schuss Romantik, hausgebackenen Kuchen sowie frisch gerösteten und gebrühten Kaffee liebt, für den gibt es in Zwenkau seit einigen Monaten einen Anlaufpunkt: das Landcafé „Wildwuchs“.

05.01.2012

Festliche Stimmung herrschte am Samstagmittag im Zwenkauer Rathaus: Standesbeamtin Kathrin Kutzner hatte alle Hände voll zu tun. Gleich zwei Paare wollten sich am letzten Tag des Jahres 2011 das Ja-Wort geben.

01.01.2012
Anzeige