Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Achterbahn-Gerüst in Rekordzeit aufgebaut

Achterbahn-Gerüst in Rekordzeit aufgebaut

Das rote, 260 Tonnen schwere Stahlgerüst der Belantis-Achterbahn steht fast eine Woche früher als geplant auf dem Gelände des Freizeitparks an der A 38. Kurz nach 14 Uhr haben Arbeiter gestern unter der Regie von Montageleiter Franz Maier per Kran das letzte Element eingesetzt.

Voriger Artikel
6500 Besucher feiern am Kap Zwenkau Hafenfest
Nächster Artikel
Verein Pro Markkleeberg will künftig Konflikte moderieren und Entwicklung so vorantreiben

Millimeterarbeit: Männer auf Hebebühnen montieren und verschrauben in 24 Metern Höhe das letzte, acht Meter lange Element, das die Stahlkonstruktion komplettiert.

Quelle: Armin Kühne

Zwenkau/Leipzig. In 24 Meter Höhe schwebte das zwei Tonnen schwere und acht Meter lange Schienenstück. „Hoffentlich passt es“, meinte Belantis-Chef Nikolaus Job, kurz bevor Arbeiter den Stahlkoloss mit Hilfe eines Krans installierten. Künftig können Wagemutige auf diesem Stück einen kurzen Moment der Schwerelosigkeit erleben. Maier, der schon über 100 Bahnen aufgebaut hat, gab sich optimistisch. „Bei den heutigen Möglichkeiten des Messens passt das immer“, sagte er.

Auch in den nächsten drei Wochen steht für die Monteure Präzisionsarbeit an: Sämtliche Stützen werden millimetergenau ausgerichtet; rund 3000 Schrauben, die die Schienen mit dem Tragwerk verbinden, mit einem für jede einzelne festgelegten Drehmoment angezogen. 3,5 Kilometer lange Kabel werden verlegt. Anfang Juni beginnt die dreiwöchige Testphase, in der die Attraktion gründlich geprüft wird. Dann erst, mit Beginn der Sommerferien, kann jeder Gast ausprobieren, ob die Fahrten mit der neuen Achterbahn etwas für ihn sind. Bereits am morgigen Vatertag haben Männer im „Land der Grafen“ die Möglichkeit, sich beim Maßkrugstemmen, Kartoffelschälen und Reifenwechseln zum „Super-Daddy“ zu qualifizieren und eine Bratwurst zu gewinnen.

Kendra Reinhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Von Redakteur Katja Reinhardt

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr