Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Akkordeonorchester feiert 25-jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzert
Region Markkleeberg Akkordeonorchester feiert 25-jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 19.11.2016
Die Aufregung steigt: Am morgigen Sonntag zeigen die Akkordeonspieler, unterstützt von Violinen und Schlagzeugern, im Lindensaal ihr Können. Quelle: Ulrike Witt
Anzeige
Markkleeberg

Sie sind akkordeonverrückt und erfolgreich: Jetzt feiern die 20 Mitglieder des Akkordeonorchesters der Musik- und Kunstschule „Ottmar Gerster“ mit ihrem Leiter Eduard Funkner ihr 25-jähriges Bestehen.

Am morgigen Sonntag geben die Musiker im Großen Lindensaal eine Kostprobe ihres Könnens. Erst Anfang November hatten sie in Prag bei den 2. Internationalen Akkordeontagen zwei erste Preise geholt (die LVZ berichtete). Ihr Repertoire ist vielfältig, reicht von klassischen und folkloristischen Stücken, über Film- und Musicalmelodien bis zu Tango und zeitgenössischen Kompositionen.

Seit Wochen trainieren die Musiker für das große Jubiläumskonzert. Unterstützt werden sie vom Violinensemble und den Schlagwerkern der Musikschule. „Es gibt viele gute Akkordeonensembles, aber die meisten nutzen elektronische Instrumente. Wir machen alles live. Können das, weil wir sehr gute Schüler und Lehrer haben“, sagt Funkner, der das Akkordeonorchester seit 1993 leitet.

Morgen stehen unter anderem Werke von Ney Rosauro, Jean Pacalet, Dimitri Schostakowitsch, Karel Svoboda, Johann Sebastian Bach und Aram Chatchaturjan auf dem Programm. Das Konzert beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Musikschule sind willkommen.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausbau der Kita-Plätze, Kauf des Eichholz-Stadions und der Bau eines Blockheizkraftwerkes im Schulzentrum – der Stadtrat hat am Donnerstag Weichen für die Entwicklung der Stadt gestellt.

21.11.2016

Wegen eines weiteren Vogelgrippe-Befunds bei einer Wildente dehnen die Stadt Leipzig und nun auch der Landkreis das Sperr- und Beobachtungsgebiet aus.

18.11.2016

Mit 35 000 Kubikmeter Erdstoffen wird derzeit der Baugrund des Harthkanals vorbereitet. Die so genannten Auflastschüttungen im Bereich des künftigen Hochwasserschutztores auf Zwenkauer und der Schleuse auf Cospudener Seeseite sollen den Boden stabilisieren.

21.11.2016
Anzeige