Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alte Ortsdurchfahrt von Störmthal wird saniert

Alte Ortsdurchfahrt von Störmthal wird saniert

Großpösna. Eine Reihe von wegweisenden Beschlüssen hat der Gemeinderat von Großpösna am Montagabend gefasst. Nach Fertigstellung der Ortsumgehung von Störmthal soll nun die rund 2,3 Kilometer lange Dorfstraße saniert werden.

n. Die Teilnehmergemeinschaft Störmthal hat damit zwei Büros beauftragt, Baustart für das mehr als zwei Millionen Euro teure Projekt soll schon im nächsten Jahr sein, erklärte Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch (parteilos) gestern. Die Räte stimmten einer Finanzierungsvereinbarung zu, wonach die Gemeinden von der rund 190 000 Euro teuren Planung ihren Anteil von gut 55 000 Euro an die Teilnehmergemeinschaft zahlt. 75 Prozent der Kosten würden gefördert, so Lantzsch. Über die Flurneuordnung waren bereits einige Projekte in Störmthal gestemmt worden, so der Umbau der Konsumgasse und des Friedhofseingangs. Am 12. Mai ab 19 Uhr will die Gemeinde den in sechs Abschnitten geplanten Straßenumbau im Sportlerheim den Störmthalern erläutern.

"Am Hopfenberg" in Großpösna entsteht ein neues Wohngebiet. Die Gemeinderäte mussten dazu erst einen bereits 1994 aufgestellten B-Plan-Beschluss zu der Fläche aufheben, um ihn dann neu fassen zu können. Der 4,5 Hektar große Baubereich liegt mitten im Ort nördlich der Seitenstraße, soll einmal mehrere Dutzend neue Familien aufnehmen können.

Die Krystallpalast Varieté Leipzig GMBH betreibt auch für die nächsten sechs Jahre die Vineta auf dem Störmthaler See, ist für Inventar und Technik verantwortlich, während sich die Gemeinde um die Bauhülle kümmert. Dort seien nach fünf Jahren auf dem See erste Schäden zu beseitigen, so Lantzsch.

Zustimmend zur Kenntnis nahmen die Räte das Tourismuswirtschaftliche Gesamtkonzept (TWGK). In dem Papier zur Entwicklung der mitteldeutschen Gewässerlandschaft, das Leipzig, der Grüne Ring und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld/Dessau/Wittenberg erarbeiten ließen, sind mit den zehn Leuchtturmprojekten auch einige Ziele für Großpösna festgeschrieben. Der abgestimmte Bau weitere Schiffsanleger, von Rad- und Wanderwegen, der Ausbau der Elektromobilität am See und auch des ÖPNV zum See könne so besser gefördert werden, fasste Lantzsch den greifbarsten Vorteil für die Gemeinde zusammen. Zugestimmt wurde auch dem Vorgehen zum neuen Leader-Programm. Über das alte flossen von 2007 bis 2013 rund 1,7 Millionen Euro in die kleine Gemeinde.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.04.2015
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr