Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg An die Töpfe, fertig, los: VHS jetzt mit Lehrküche
Region Markkleeberg An die Töpfe, fertig, los: VHS jetzt mit Lehrküche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 04.12.2012
Premiere gelungen: Patrick Hebenstreit und Ralph Egler (Mitte) kochen erstmals in der neuen VHS-Lehrküche mit Besuchern. Quelle: André Kempner
Markkleeberg

Der Grund: Seit Sonnabend ist die Lehrküche Am Festanger in Betrieb. Hier heißt es jetzt: An die Töpfe, fertig, los! Die VHS-Zweigstelle betritt damit Neuland, denn sie ist die einzige im ländlichen Leipziger Raum, die eine solche hat.

Der Stolz darüber ist dem Geschäftsführer der VHS Leipziger Land, Ralph Egler, ins Gesicht geschrieben. Für ihn gehört eine gut ausgestattete Küche hierher, „weil wir ja viele Kurse anbieten, die sich mit gesunder Ernährung beschäftigen“, sagt er. Doch die reinen Vorträge darüber würden nicht mehr angenommen, lieber wollen die Besucher ausgewogenes Essen selbst zubereiten – und hinterher natürlich auch probieren. So waren dann auch die Premieren-Kurse am Wochenende ausgebucht. Vormittags gab es passend zur Adventszeit ein Drei-Gänge-Menü, nachmittags Plätzchen und abends kalte Platten sowie eine Weinverkostung.

Ingrid und Horst Siebert waren vormittags mit ihren beiden Enkeln Emilia und Ben gekommen, um unter Anleitung des Profikochs Patrick Hebenstreit von der Genuss-Manufaktur Perlhuhnbrust und Tiramisu zuzubereiten. „Es gibt doch nichts Schöneres, als in Gemeinschaft und mit den Enkelkindern zu kochen und nebenbei ein bisschen schwatzen zu können“, sagt Ingrid Siebert. Zuhause sei das aus Platzgründen kaum machbar. Dass das Kochen generationenübergreifend ist, wünscht sich Egler auch für die zukünftigen Kurse. Zudem könne die rund 22000 Euro teure Küche fachübergreifend sein. Spanischkurse beispielsweise fänden dann zwischen Herd und Backofen statt, und die Teilnehmer könnten landestypische Gerichte kochen. „Und nebenbei lernen sie Vokabeln.“

Zusätzlich zur voll ausgestatteten Küche, in der zwölf Hobbyköche Platz finden, steht zum abschließenden Verkosten ein Speiseraum zur Verfügung. Genutzt werden kann die neue Einrichtung für verschiedene Kurse und bei Interesse auch von Kindergärten sowie Schulen. Firmen, die sich für ihre Mitarbeiter ein besonderes Erlebnis wünschen, können die Küche ebenfalls buchen. Die Gebühren richten sich nach den Rezepten, nach den Nutzern und Kursleitern.iKurstermine sind im Internet auf der Seite www.vhsleipzigerland.de zu finden.

Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Adventsmarkt im Kulturkino ist für viele Zwenkauer eine liebgewordene Tradition: das Angebot überschaubar, dafür liebevoll und familiär. So war es auch am Samstag.

03.12.2012

Bundesstraße oder Autobahn – was verspricht mehr Erfolg im Kampf um die Tieferlegung der B 2? Diese Frage diskutierte am Mittwochabend der Markkleeberger Stadtrat im Großen Lindensaal.

30.11.2012

Großpösna. Wer ist Eigentümer der baulichen Anlagen im Segelhafen Grunaer Bucht? Dieser mit Blick auf Investoren entscheidenden Frage haben sich die Gemeinde Großpösna und der Eigentümer des Störmthaler Sees, die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungsgesellschaft (LMBV), gestellt.

29.11.2012