Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Anmeldungen fürs 20. Laurentiusfest in Zwenkau
Region Markkleeberg Anmeldungen fürs 20. Laurentiusfest in Zwenkau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 04.08.2011
Trainingseinheit für den sechsten Arschbomben-Wettbewerb im Waldbad. Quelle: André Kempner
Anzeige
Zwenkau

Das etwas andere Stadtfest steigt vom 12. bis 14. August im Waldbad. Und wie immer sind die Besucher zum Mitmachen aufgerufen.

Zum Beispiel bei der sechsten Auflage des Arschbomben-Wettbewerbes. Der „Extremsport der besonderen Art“ wird am Samstag ab 15 Uhr präsentiert. Gesucht werden nun noch „Sprungkünstler mit widerstandsfähigen Hinterteilen“ wie es aus dem Rathaus heißt. Rauf auf den Drei-Meter-Turm sollen humorvolle kleine und große Typen. Denn Gewinner ist nicht der eleganteste Springer, sondern wer mit Spaß bei der Sache ist und lautstark und spritzig ins Nass eintaucht. Interessierte können sich bis Dienstag im Waldbad unter Telefon 034203 52149 oder im Hauptamt bei Karina Ritter unter Telefon 034203 50928 sowie per Mail an karina.ritter@stadt-zwenkau.de melden.

Vielleicht ist der Arschbomben-Wettbewerb auch eine schöne Abkühlung für alle, die sich zwischen 12 und 18 Uhr am Städtewettbewerb von Enviam und Mitgas beteiligen. Wie berichtet, ist Zwenkau zum ersten Mal dabei und kann bis zu 12 000 Euro für die Sanierung des Kulturkinos gewinnen. Drei Projekte stehen zur Auswahl – die Installation von Toilettenanlagen im Erdgeschoss, das Einrichten eines Band-Probenraumes im Keller und schließlich eine flexible Bestuhlung für den Saal. Nun kommt es auf die Zwenkauer an. Während das Erwachsenenfahrrad schon ausgebucht ist, sind auf dem Kinderrad noch freie Plätze zu vergeben. Fünf Minuten Strampeln für den guten Zweck können alle bis 1,50 Meter Größe. Die Eltern oder eine andere Aufsichtsperson sollten die Kleinen allerdings mitbringen. Als Dankeschön wartet auf jeden eine Überraschung, außerdem eine Hüpfburg, Spiele und natürlich ist auch fürs leibliche Wohl gesorgt.

Ausschau nach Teilnehmern hält aktuell auch der 1. Kanuverein Zwenkau 2007. Dieser lädt für den Sonntag von 14 bis 15 Uhr zum vierten Paddelwettbewerb im Rahmen des Laurentiusfestes ein. Unter dem Motto „Auf die Plätze, fertig, paddel frei!“ können sich Kinder zwischen acht und 14 Jahren, die über eine Schwimmerlaubnis und die Zustimmung der Eltern verfügen, im großen Becken in die Boote setzen. Anmeldungen werden bis zum Veranstaltungstag um 12 Uhr entgegen genommen. Ansprechpartnerin ist unter Telefon 0178 6786659 Susanne Gentzsch. Teilnehmer können sich aber auch per Mail an susanne.gentzsch@kanuverein-zwenkau.de melden oder einfach einen Zettel mit den persönlichen Angaben in den Vereinsbriefkasten bei Familie Koch im Großdeubener Weg 3a einwerfen. Kurzentschlossene haben natürlich auch die Möglichkeit zum Laurentiusfest direkt an den Stand des Kanuvereins zu kommen.

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist kurz vor 19 Uhr. Vorm Rathaus warten Daniel Wendt und Nils Schröder von der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West. Die beiden Männer haben eine Verabredung.

01.08.2011

Großpösna. Es ist ein Quantensprung sondergleichen. So beschrieb der Gemeindewehrleiter von Großpösna, Udo Kreneck, das neue Feuerwehrgerätehaus, das am Freitagabend von Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch an die Kameraden übergeben wurde.

31.07.2011

Der Zwenkauer See birgt unzählige Gefahren in seinen dunklen Tiefen: Haie tummeln sich hier – zehn Meter lang und äußerst bissig. An anderer Stelle riskieren Seekühe mal ein Auge, und in 20 Metern Tiefe lebt eine Schildkröte.

29.07.2011
Anzeige