Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Architekturbüro setzt auf Erfahrung

Architekturbüro setzt auf Erfahrung

Unsere Gesellschaft wird immer älter, das Renteneintrittsalter höher. Doch trotz Fachkräftemangel finden Arbeitslose über 50 nur selten einen festen Job. Anders im Architekturbüro Manfred Beier in Markkleeberg: Der Dienstleiter setzt bewusst auf ältere Arbeitnehmer und wurde dafür im Rahmen des Beschäftigungspaktes Mehrwert 50plus vom Jobcenter als "Unternehmen mit Weitblick" ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Enviatel hilft Kinderheim in Markkleeberg
Nächster Artikel
Oberholz wird um 17 Hektar größer

Erfahrung zählt: Andrea Bachmann (re.) und Leonore Eichler.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. "Wir vertrauen auf das Wissen und die Erfahrung der Älteren. Motivation und Identifikation mit dem Unternehmen sind für uns entscheidend. Junge Leute, die frisch von der Uni kommen, sind zwar mit Theorie vollgestopft, aber die Praxis kennen sie nicht. Und das braucht ein paar Jahre, bis man so weit ist", erklärt Büroleiterin Andrea Bachmann, selbst 56 Jahre. Wie viele ihrer Kollegen sei sie aber im Büro alt geworden, fügt sie schmunzelnd hinzu.

Das Architekturbüro im Ring 9 wurde 1991 eröffnet, die heutige Niederlassung in Bad Hersfeld habe es bereits vor der Wende gegeben, erzählt Bachmann. Die zwölf Mitarbeiter in Markkleeberg sind schwerpunktmäßig für den Gewerbebau tätig, planen für Mineralölunternehmen wie Aral und Agip bundesweit Tankstellen, aber auch Industriebauten für VW, Siemens und die Baumarktkette Obi.

"Ältere gehen an Aufgaben ganz anders heran, sie sind strukturierter und gelassener. Die haut so schnell nichts um, selbst wenn es mal ganz dick kommt", weiß Bachmann. In diesem Jahr hat sie vier neue, meist vorher langzeitarbeitslose Leute eingestellt, darunter Sachbearbeiterinnen und einen Bauleiter - drei davon über 50 und alle von der Bundesagentur für Arbeit in Borna vermittelt. "Wenn es nach der Auftragslage ginge, könnten es sogar noch mehr werden, aber unser Büro lässt räumlich nicht mehr zu", betont sie.

Kollegiale Zusammenarbeit, fachliche Hilfestellung, gute Betreuung und Einweisung seien im Architekturbüro Beier selbstverständlich, sagt Bachmann. Dass die Firma fürs erste Jahr je nach Aufwand, beispielsweise Softwareschulungen, einen Einarbeitungszuschuss zwischen 30 und 40 Prozent erhält, helfe, sei aber nicht entscheidend. "Wer seine Sache gut macht, bekommt bei uns einen unbefristeten Vertrag", so die Chefin. Eine der Neuen ist die 59-jährige Leonore Eichler. Sie sagt: "Ich freue mich, wieder dazu zu gehören, gehe jeden Tag mit stolz geschwellter Brust zur Arbeit."

Die Urkunde des Jobcenters hat im Büro einen Ehrenplatz bekommen. "Für uns ist das eine tolle Anerkennung", sagt Bachmann strahlend.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.12.2014
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

22.10.2017 - 20:54 Uhr

Nach dem klaren 6:1-Heimsieg über Pirna-Copitz reichte es nun gegen Glauchau nur zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

mehr