Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aus für Hausboote: Investor hat sich zurückgezogen

Cospudener See Aus für Hausboote: Investor hat sich zurückgezogen

Professor Dieter Bormann, Fraktionschef der Linken, plauderte im Stadtrat am Mittwochabend aus, was die Stadtverwaltung offensichtlich noch unter der Decke halten wollte: Das Projekt Hausboote auf dem Cospudener See ist gescheitert, Investor Thomas Recknagel vor Wochen abgesprungen.

Der geplante Standort des Wasserwanderrastplatzes am Hildebrand-Gymnasium sorgte 2016 für einen Sturm der Entrüstung.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Professor Dieter Bormann, Fraktionschef der Linken, plauderte im Stadtrat am Mittwochabend aus, was die Stadtverwaltung offensichtlich noch unter der Decke halten wollte: Das Projekt Hausboote auf dem Cospudener See ist gescheitert, Investor Thomas Recknagel vor Wochen abgesprungen.

„Ja, es ist richtig, Herr Recknagel hat für sich entschieden, das Projekt aufzugeben“, bestätigte Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD) auf telefonische Nachfrage. Wegen eines auswärtigen Termins war er bei der Stadtratssitzung nicht anwesend. Die Stadträte seien im Technischen Ausschuss Anfang Mai über die Situation informiert worden. Alles Weitere müsse der Investor erklären.

Und Recknagel wird deutlich: „Die Kultur im Leipziger Neuseenland ist nicht investitionsfreundlich. Als Unternehmer will ich was voranbringen. Die Behörden suchen aber nur nach Gründen, was alles nicht geht.“ Nach drei Jahren Planung und inzwischen drei Stadtratsbeschlüssen in unterschiedlicher Ausprägung sei das Pferd für ihn geritten.

Dabei sah 2014/15 alles so gut aus. Die Ämter hatten ihm Hoffnung auf die Genehmigungen gemacht, Banken das Projekt unterstützen wollen. Und selbst der Bootsbauer habe die von ihm bestellten fünf Hausboote von Jahr zu Jahr im Auftragsbuch geschoben. Aber auch die Stadt verschob das Projekt Wasserwanderrastplatz. Erst wurde lange nach einem geeigneten Standort am Ostufer des Cossi gesucht, 2016 sorgte dann der favorisierte am Hildebrand-Gymnasium für einen Sturm der Entrüstung.

„Ich habe einfach keine Freude mehr an dem Projekt und es in Frieden beerdigt“, gesteht Recknagel. Er habe mit dem Café „Brot & Kees“ genug zu tun, außerdem etliche Immobilienangebote vorliegen. „Dann gibt es eben keine Hausboote auf dem Cossi und keine neuen Arbeitsplätze“, sagt er - mehr traurig denn trotzig. Im Leipziger Neuseenland werde der Tourismus blockiert statt gefördert. „Mit dem Bau- und Wasserrecht macht man hier Ideen tot. Die Behörden sollten mal nach Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin schauen“, empfiehlt Recknagel.

Was bleibt: Der Wasserwanderrastplatz wird trotzdem gebaut, die Steganlage nur kleiner und kostengünstiger als die bislang geplanten 600 000 Euro ausfallen. „Der Ratsbeschluss vom Dezember wurde unabhängig von der privaten Investition gefasst. Steg, WC-Anlage und Imbiss kommen. Das Projekt wurde bereits überarbeitet“, sagt der OBM. Wann ist offen. „Erst müssen die Bau- und die wasserrechtliche Genehmigung und der Fördermittelbescheid vorliegen.“

Von Ulrike Witt

Markkleeberg Cospudener See 51.274269042798 12.349195505371
Markkleeberg Cospudener See
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr